Meinungen: Der neue Smart Fortwo

Spontane Meinungen aus dem Bekanntenkreis zum neuen Smart fortwo

Neuer Smart Fortwo, die Generation III (Quelle: Hersteller)

Smart FortwoVorhang auf für den neuen Smart Fortwo. Vier Monate vor der Markteinführung im November hat Daimler in Berlin zum ersten Mal die dritte Generation des Kleinwagens gezeigt. Mike von der Trendlupe war vor Ort und wird euch demnächst hier im Blog, Fotos und weitere Details zum Smart Fortwo als auch den Smart Forfour präsentieren.

Bevor ihr aber in den kommenden Tagen mehr über die neuen Smart Modelle hier lesen könnt, habe ich vorab eine kleine Meinungsumfrage gestartet. Und zwar wollte ich von meinen Freundes und Bekanntenkreis wissen, wie die den neuen Smart Fortwo finden. Ich habe jeden Einzelnen das Foto welches ihr rechts seht, per Whatsapp, mit der bitte ein kurzes Statement abzugeben, geschickt. Die Antworten hab ich hier für euch veröffentlicht.

  • Jane Fellner: Pfiffig, spritzig und gefährlich.
  • Paul Pohl: Eine deutsch – französische Entwicklung. 10000 Euro für ein Babycar auszugeben wäre mir zu viel. Für Fahranfänger und als Zweitwagen ganz ok.
  • Alexander Gantenbrink: Modernes sportliches Design, meiner Meinung nach schon zu sportlich, da der Wagen klein und gedrungen erscheint. Erinnert mich auch nicht direkt an Smart bzw.  Mercedes sondern eher an Kleinwagen aus Asien. Ehrlich gesagt, ich würde ihn mir nicht kaufen, wenn ich nur von der Optik ausgehen würde.
  • Sascha Hamer: Ich fand das Vorgängermodell äusserlich chicker. Ein echter Smart wie man ihn kannte und liebte. Der neue ist mir gerade an den Scheinwerfern vorne etwas übertrieben bullig. Wirkt wie gewollt aber nicht fertig geworden. Innen geht so. Fand den Vorgänger erwachsener.
  • Markus Malzahn: Kleines knuffiges Stadtauto. Sieht ein wenig robuster als der Vorgänger mit der Front aus.
  • Rainer Hann: Rein optisch ist der Smart ganz witzig. Sieht aus wie ne kleine Kanonenkugel. Aber mein Fall Auto ist das nicht.
  • Natalie Holts: Der Smart sieht jetzt noch mehr aus wie ein Spielzeug Auto von Cars. Farb kombi ist gut und die Felgen aber sonst gefällt er mir nicht.
  • Jarmila Pohl: Optisch gefällt er mir ganz gut. Als Stadtwagen und für kürzere Wege super. Passt auch in die kleinste Parkplatzlücke. Allerdings möchte ich in dem Wagen nicht auf der Autobahn fahren.
  • Ronny Magdeburg: Also die Front finde ich etwas Gewöhnungsbedürftig, im ganzen wirkt er etwas breiter was mir nicht so gefällt, ist dieser gerade wuchtige Stoßfänger.
  • Frank Wernecke: Ich finde das neue Design nicht gut. Ich fand die frühere Frontpartie besser.Der sieht von vorne aus wie ein Daihatsu.
  • Oliver Walther: Verschwendung von Verkehrsraum und Ressourcen. Der praktische Nutzen eines Fahrzeuges dieser Größe geht gegen Null.
  • Astrid Kummer: Von vorne sieht er ja nicht schlecht aus, aber ich würde ihn mir nie kaufen.
  • Gregor Fellner: Sieht zusammengesetzt aus. Vorne Suzuki hinten Smart. Gar nicht aus einem guss. Nicht kompakt sondern klobig.
  • Malle Weiser: Das Design spricht mich nicht an. Aber es soll ja ein Raumwunder sein, wie ich es in dem Spot gesehen hab. Für kinderlose oder ältere Menschen, ist aber wohl ein perfekter Stadtflitzer.
  • Mikhail BievetskiDer Smart ist der Innovator einer Fahrzeugklasse gewesen und wird nun erneuert. Kein Wunder, dass dann die Ansprüche an den neuen Zwerg groß sind. Beschäftigt man sich länger mit dem Neuen, fällt auf, dass es vor allem Details sind, die den kleinen von seinem Vorgänger abheben. Und mir persönlich gefällt, was ich da sehe. Bleibt nur noch eine Frage: wie fährt er sich?
  • Annika Wahl: Sieht irgendwie japanisch aus. Erinnert mich an Toyota. Die Front sieht aus, als hätte sie gerade einen Crashtest hinter sich. Die ausgestellen Kotflügel sind pfiffig. Der Kühlergrill erinnert mich an einen Chrysler.  Die Felgen sehen elegant aus.
  • Rabea Ludwig: Also ich finde das neue Design vom Smart zu eckig, zu klotzig. Er hat die Leichtigkeit eines City Flitzers leider verloren. Er schaut auch leider nicht mehr so wendig aus.
  • Merlin Friese: Sieht aus als ob vorne ein stück fehlen würde. Meiner Meinung nach sieht er aus wie ein verkleinerter Kastenwagen
  • Sara Wellige: Von vorne echt ungewohnt und etwas viereckig. Ist gewöhnungssache denk ich. Aber die scheinwerfer und die felgen sind echt toll. Im großen und ganzen echt süß

Nachdem Ihr nun die ganzen Statements gelesen oder überflogen habt, würde mich jetzt eure Meinung zum Fahrzeug interessieren. Also haut in die Tasten und hinterlasst einen Kommentar mit eurer ehrlichen Meinung zum Smart Fortwo. Ich bin gespannt.

Weitere Stimmen zum neuen smart:

Foto: Neuer Smart Fortwo, die Generation III (Quelle: Hersteller)

4 Kommentare

  1. Er sieht vorne aus, wie ein kleiner schnittiger Sportflitzer und hört nach 2 Sitzen plötzlich abrupt auf. Smart eben 🙂 Gefällt mir aber deutlich besser, als das Vorgängermodell. Dennoch kein echter Wagen für mich. Viiiel zu klein.

  2. Bei aller womöglich berechtigten Fahrverhaltenskritik an seinen Vorgängern, die ich jeweils 100 000 Kilometer lang fuhr: Der Smart 1 hatte 250 cm und war damit Spitze. Der Smart 2 blieb wenigstens gleich schmal. Der Smart 3 macht eine unselige Konzession in der Breite, bloß wegen eines Fahrgefühls. Stattdessen steigt und steigt der Preis. Ich weiß nicht, ob ich mich zu noch einmal 100 000 Kilometern aufraffen will.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. smart fortwo und smart forfour 2015 – Chancen und Risiken der Renault Twingo Kooperation | Autogefühl
  2. Weltpremiere: Der neue smart fortwo › Mein Auto Blog
  3. Weltpremiere des neuen smart fortwo und smart forfour › Trendlupe - Ein trendiger Blick auf Produktneuheiten und Lifestyle

Kommentar verfassen