Audi A8 L Extended – Länge läuft

Audi baut Luxuslimousine mit sechs Türen

Audi A8 L Extended

Er ist keine klassische Stretch-Limousine, aber auch keine Langversion – schließlich gibt es die auch schon von Audis Oberklasse. Ein europäischer Kunde gab den Auftrag zum Bau des Einzelstücks im King-Size-Format, das mit sechs Sitzen und First-Class-Komfort überzeugen will. Der Audi A8 L Extended will als exklusive Business-Shuttle auf einer Gesamtlänge von 6,36 Metern gefallen. Was hat der erweiterte A8 sonst noch, was die anderen nicht haben?

Audi A8 L ExtendedEin Jahr Zeit schluckten die Entwicklung und der Aufbau des Ingolstädters. Selbstverständlich erfüllt das noble Unikat alle Standards des Serienmodells, was die Sicherheit und Steifigkeit der verlängerten Karosserie betrifft. Zudem versuchten die Ingenieure so wenig Gewicht wie nur irgend möglich bei der Verlängerung zu erzeugen. Das relative niedrige Gesamtgewicht von 2.418 Kilogramm erreichten die Entwickler zum einen durch die bereits  leichte Karosserie des Serienmodells, sowie die Audi-Space-Frame-Bauweise. So besteht das Chassis vollständig aus Aluminium und wird durch Seitenschweller sowie einen Mitteltunnel aus Alu-Stangpressprofilen erweitert.

Am Dach finden Alu-Rohrprofile Verwendung, während die Rückwand, die Kofferraum und Fahrgastraum trennt, verdoppelt wurde. So ausgerüstet erreicht der Audi A8 L Extended eine Verwindungssteifigkeit, die fast auf dem Niveau des Serien A8 liegt.

Damit dieser lange Lulatsch, der enorme 1,09 Meter länger ist als der ohnehin schon lange Audi A8 L, nicht zu ungewöhnlich wirkt, gestalteten die Ingolstädter sein Äußeres recht dezent. Die Lackierung ist in Mondscheinblau-Metallic gehalten und kaschiert die gestreckte Karosserie, die bereits ab der A-Säule überarbeitet wurde. Für ein besseres Raumgefühl ist eine 2,4 Meter lange Glasscheibe in das Dach integriert, die pro Sitzreihe je ein Rollo bereithält.

Auffällig auch, dass alle sechs Passagiere in Fahrtrichtung sitzen – anders also, als man es aus einer Stretch-Limousine kennen könnte. So profitieren die Insassen besser vom 4,22 m langen Radstand und können sich zudem auf besonders weichem Valcona Leder betten. Sein samtbeiger Farbton kontrastiert sehr elegant mit der blauen Außenhaut. Für noch mehr Komfort sorgen die voll elektrischen Einzelsitze in Reihe zwei und drei sowie das Rear-Entertainment-System.

Audi A8 L Extended
Static photo,
Colour: moonlight blue metallic

Für den Antrieb sorgt ein 3.0 TFSI mit sechs Zylindern. Er generiert 310 PS und 440 Nm, womit der lange Ingolstädter in 7,1 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen soll. Ende des Vortriebs ist bei 250 km/h. Wie es sich für einen kräftigen Audi gehört, wird die Motorkraft natürlich über einen permanenten Allradantrieb auf die Straße geleitet. Den Kraftschluss übernimmt eine Achtstufen-Tiptronic, während die große Bremsanlage des Audi S8 für standesgemäße Verzögerungswerte sorgen soll.

Und sollte man den Audi A8 L Extended tatsächlich einmal zu Gesicht bekommen – nicht wundern: die Seitenmarkierungsleuchten deuten nicht auf eine US-Version hin, sondern sind ab dieser Länge einfache Pflicht.

Weitere Informationen findet ihr unter www.audi.de | Fotos © Audi

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen