Mow the lawn like a bosch – werde smart und lass den Nachbar staunen

Werbung

Nachbarn sind nicht nur hierzulande entweder sehr beliebt oder doch eher nur lästig. Na klar hat es seine Vorteile, wenn der Nachbar auch mal die Blumen gießen oder auf das eigene Zuhause aufpassen kann wenn man mal nicht da ist. Doch dafür kommt es auch immer mal wieder zum Streit wenn es beispielsweise um Lärm oder so etwas geht. Und auch der beliebte Wettstreit wer denn den schönsten Rasen hat ist immer wieder ein nettes Thema am Gartenzaun.

Damit man auch den schönsten Rasen in der Nachbarschaft sein eigen nennen kann, tut man meistens schon mal mehr als nur alle vier Wochen mähen. Wenn sich zwei Nachbarn vielleicht sogar noch am besagten Gartenzaun treffen und sich länger als sonst in die Augen schauen um den Tagessieger beim Rasenmähen zu finden, war früher fast immer nur viel Lärm, Dreck und Hektik zu erwarten. Wenn einer der beiden Kontrahenten am Gartenzaun heute aber smart agiert und über einen Indego Connect bzw. Indego S+ verfügt, hat er den Wettstreit schon gewonnen bevor er überhaupt los geht.

Der Bosch Indego S+ Mähroboter und die Bosch Smart Gardening App ist alles was man benötig um seinen geliebten Rasen ferngesteuert zu verwalten. Das ganze kann dabei per kostenloser App per Knopfdruck oder sogar per Sprachsteuerung via Amazon Alexa geschehen. „Alexa, mähe den Rasen mit Indego!“, So oder so ähnlich könnte der Satz heißen, der dem Nachbarn die Haare zu Berge stehen lässt und der einem gleichzeitig die Zeit und Gelegenheit gibt, während des Rasenmähens einen Kaffee zu trinken und dem Nachbarn bei seinem wilden Treiben im Garten zuzuschauen.

Der Indego S+ kann mit der Cloud-basierten Amazon Alexa-Sprachsteuerung natürlich gestartet, gestoppt oder auch automatisch in der Basis-Station geparkt werden. Von wo und wann immer man möchte. Wer Lust hat kann sich ja auch mal mit seinem Bosch Indego S+ unterhalten. Beispielsweise kann man den Indego mal fragen wo er sich gerade befindet oder wann er den nächsten Mähvorgang startet. Die weiteren zahlreichen Vorteile eines smarten Rasenmähers wie den Bosch Indego S+ Mähroboter liegen auf der Hand: Selbst wenn man mal länger verreist ist kümmert sich der Mähroboter um das Rasenmähen.

Mit der “SmartMowing“-Funktion kann man natürlich seinen eigenen automatischen Mähzeitplan einrichten. Dadurch kann beispielsweise verhindert werden, dass der Mähroboter bei Regen los zieht. Diese intelligente Mähmanagementfunktion ist in der Lage auf Basis der aktuellen Wettervorhersage, des Graswachstums und der letzten Mähsession die optimale Mähzeit für den jeweiligen Standort zu berechnen (nur Indego 1000 Connect und Indego 1200).