Clever und Smart: Tanzende Männchen lassen das Warten vergessen

#WhatAreYouFOR

Clever und Smart

Gesponserte Artikel: Nichts oder zumindest nicht viel ist meiner Meinung nach schlimmer als lästiges Warten. Sei es auf den nächsten Bus, den verspäteten Zug, auf einen Termin oder auch ganz besonders an den Ampeln im Straßenverkehr. Man ist weit und breit der einzige an der Kreuzung aber die Ampel steht stur auf Rot. Ist man mit dem Auto unterwegs ist es schon nervig genug, aber man wartet halt. Aber was macht man da in der Regel wenn man zu Fuß ist? Na klar, man läuft trotz Rot trotzdem rüber.

Das ist auf der einen Seite natürlich gefährlich, aber auch einfach nur langweilig wenn man an einer Ampel stehen und warten muss. Die Aktion unter dem Hashtag #WhatAreYouFOR geht man nun andere Wege um das Warten kurzweilig zu machen. Alles was man für mehr Sicherheit im Straßenverkehr benötigt ist laut Smart etwas mehr Unterhaltung und Spaß beim warten.

So bringt Smart zur Premiere der neuen Modelle mit der Aktion #WhatAreYouFOR mit tanzenden Ampelmännchen auf unterhaltsame Weise mehr Sicherheit und Spaß in den Straßenverkehr. Kaum fängt das Männchen mit verrückten Moves an das Tanzbein zu schwingen, findet es auch unter den wartenden Fußgängern Begeisterung und überraschte Gesichter. Einige Tanzen sogar direkt mit. Das wichtigste aber: Es warten viel mehr Menschen an der roten Ampel als vorher. Und das sogar freiwillig.

Die kleinen und Platzsparenden Flitzer von Smart sind bekanntlicher Weise ja längst zum Renner geworden. Und nach dem erfolgreichen Smart electric drive mit seinem 55-kW-Elektromotor für emissionsfreien Fahrspaß in der Stadt und der aktuellen Premiere der neuen Smart-Modelle ist die Aktion #WhatAreYouFOR eine weitere gute Idee, die nicht nur clever, sondern eben auch einfach Smart ist.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Deutscher Auto Blogger Digest vom 25.08.2014 › "Auto .. geil"
  2. brew0215 | dailycoffeebreak.de

Kommentar verfassen