Werbung | Das kleine Wasserwerk für zu Hause – die Hydro Uhr

Werbung | Das kleine Wasserwerk für zu Hause – die Hydro Uhr
Hydro Uhr

Überall sind alternative Energiequellen im Gespräch. Jeden Tag kann man in der Medienwelt über Fortschritte bezüglich der Nutzung von Sonnen-, Wind- und nicht zuletzt Wasserenergie hören. Mit der neuen Hydro Uhr soll es nun auch möglich sein, die Kraft des Wassers im eigenen Haushalt in eine nützliche Form von Energie umgewandelt werden. Diese neue Uhrenkonzeption benötigt laut Hersteller keinerlei externe Stromzufuhr, etwa aus dem Netz oder mittels Batteriebetrieb.

Das Prinzip basiert auf einem Flüssigkeitsantrieb, welcher sowohl mit Tee, als auch mit Kaffe oder herkömmlichen Leitungswasser funktionieren soll. Hierfür sind nicht große Mengen der frei wählbaren Flüssigkeit von Nöten. Es genügt bereits ein einmaliges Auftanken der zugehörigen Flüssigkeitsbehältnisse. Man befüllt nun also die eingebauten drei klarsichtigen Wasserröhrchen. Ein integrierter Wandler entnimmt nun die natürliche Energie der Wassermoleküle. Genauer handelt es sich dabei um geladene Elektronen, welche jedes für sich über ein gewissen Potenzial von Energie verfügen.

Das Funktionsprinzip ist also denkbar einfach wie effektiv, zumindest nach Angaben des Herstellers Infactory. Für 12,90 ist das gute Stück mit Sicherheit auch noch bezahlbar und kann dank der auffälligen Wassertanks sicherlich einige interessierte Blicke auf sich ziehen. In jedem Falle handelt es sich hierbei um eine umweltfreundliche Variante zur herkömmlichen, batteriebetriebenen Uhr für den Haushalt oder die Reisetasche. Denn besonders im Urlaub, in welchem man nicht immer Batterien kaufen müssen will, ist das batterielose System ziemlich praktisch.

Die Hydro Uhr wiegt 198 Gramm und ist somit leicht genug, um sie problemlos zu verstauen oder sonstig unter zu bringen. Die Ausmaße betragen 11 x 7 x 8 Zentimeter.

Im Fazit lässt sich also über dieses neue und beliebte Produkt sagen, dass es sich hierbei um einen immerhin kleinen Beitrag zu einer schadstoffärmeren Welt ist. Auch wenn wir bisher, abgesehen von Autogas im Alltag noch nicht sonderlich in der Lage sind alternative Energiequellen zu nutzen. Mit der Hydro Uhr ist nun auch die natürliche Energie des Wassers in gewisser Hinsicht, auch im privaten Umfeld nutzbar zu machen.

Info und Bestellmöglichkeit (Techgalerie) –> Hydro Uhr – 12,90 Euro