Werbung | Deichmann hat neuen „President of Sneakers“

Sponsored Video

Bekannt geworden als „Keek“ im Kultfilm „Bang Boom Bang“ und aktuell wieder vor der Kamera für die ZDF-Krimiserie „Wilsberg“ in der Rolle als „Ekki Talkötter“, wurde dem nicht nur hierzulande sehr beliebten Schauspieler Oliver Korittke jetzt eine große Ehre erwiesen: Das Schuh-Unternehmen Deichmann macht ihn jetzt zum „President of Sneakers“.

Schon lange ist Oliver Korttke ja bekennender Sneakers-Fan. Schon als Kind wurde  seine Vorliebe für den Kult-Schuh von ihm entdeckt. Einfach Zeitlos schön geblieben, sind sie bis heute seine Favoriten geblieben wenn es um Schuhe geht. Selbst bei anderen Leuten schaut er ganz genau hin was die für Schuhe tragen, frei nach dem Motto: Zeige mir deine Schuhe und ich sage dir wer du bist. Schnell sammelten sich bei Oliver Korittke hunderte von Sneakers an. In seiner privaten Sammlung hat der Sneakerfan heute mehr als 2.500 Paar dieser Turnschuhe.

Als man bei Deichmann nun nach einem Experten auf dem Gebiet war, fiel die Entscheidung für Oliver Korittke nicht besonders schwer. Durch seine Leidenschaft für Sneaker war er wie geschaffen für den Job als „President of Sneakers“. Wer wäre besser geeignet für diesen Posten als der Mann, für den Sneaker mehr als nur ein modisches Statement, sondern ein Stück Kulturgut sind.

Deichmann, das bekannte Unternehmen für gute, preiswerte Schuhe, ist mittlerweile nicht nur in Deutschland für sein außerordentlich großes Sneaker-Sortiment, bestehend sowohl aus Eigenmarken als auch bekannten Fremdmarken wie Adidas, Nike oder Puma, bekannt. Deichmann bietet hier eine breite Auswahl zu erschwinglichen Preisen.

Im Video zeigt der neue „President of Sneakers“ wie er die Sneakers so vielen Menschen wie möglich nahebringen möchte. Er verbindet sie im Video mit kleinen süßen Kätzchen. Auch hier kann man eigentlich kaum widerstehen sie zu behalten. Süße Kätzchen hat Deichmann zwar nicht im Angebot, aber dafür tolle Schuhe und einen neuen würdigen Präsidenten.