Die interessantesten Stadionführungen in Deutschland

Reisetipps, Trends & News

Da Deutschland so viel Liebe zum Fußball hat, führte der Bedarf an besseren und größeren Stadien immer zu einigen ikonischen Infrastrukturen, von denen einige sogar zu den besten Stadien der Welt geworden sind. Die schönsten Stadien sind der sichere Beweis dafür, dass der menschliche Geist unbegrenzt ist. Ein Blick auf sie lässt viele Fragen offen. Wie haben die an ihrem Bau Beteiligten es geschafft, sich diese technisch komplizierten architektonischen Entwürfe auszudenken und wie begabt auch die Experten, die sie gebaut haben, wirklich sind?

Borussia Dortmund – Signal Iduna Park

Einige der gebauten Veranstaltungsorte sind in der Tat etwas ganz Besonderes. Die Stadien sind nicht nur gewaltige und beeindruckende Meisterleistungen der Ingenieurskunst. Sie bergen viele Erinnerungen und sind Träume von Fußballern und ihren Fans gleichermaßen. Einige dieser Felder sind sehr neu, während andere Epochen überschritten haben. So ein Beispiel ist das Westfalenstadion. Seit dem 2. April 1974 spielt Borussia Dortmund offiziell im Westfalenstadion. Fr einen Blick hinter die Kulissen des Signal Iduna Parks werden sowohl „Öffentliche Stadionführungen“ als auch „Private Stadionführungen“ angeboten. Für private Stadionführungen ist ein persönlicher Stadionführer zuständig. Zu ausgewählten Feiertagen werden Stadionführungen mit besonderen Schwerpunkten angeboten, wie beispielsweise die Lawn Lights 1909 Tour mit persönlichem Stadionführer und Heißgetränk in den Wintermonaten, der Neujahrsspaziergang oder die Meet EMMA-Tour! Die rollstuhlgerechte Stadionführung gibt wirklich allen Gästen einen Einblick in die wichtigsten Bereiche des Stadions. Die „gelbe Wand“ auf der Südtribüne allein gibt in jeder Hinsicht etwas zu spüren, das Westfalenstadion ist nicht grundlos eines der meistgeliebten Stadions in Deutschland.

FC Bayern München – Allianz Arena

Rot steht für Bayern, blau für 1860 München. Das einzige Stadion in Europa, das die Farbe ändern kann, wird im Durchschnitt von 3,5 Millionen Gästen im Jahr besucht. Die beliebteste von allen ist wohl die Kombi Tour. Der Gang zwischen den Pokalen, Exponaten und Legenden ist eine Kombination von Geschichte und Live-Atmosphäre. Während der Tour werden den Besuchern interessante Details zur unikaten Baukonstruktion preisgegeben. Speziell für Kinder wird die beliebte Kids Tour organisiert, Bayern barrierefrei 4.0 ist für Fans mit Behinderung vorgesehen. Die Allianz Arena ist aus verschiedenen Gründen eines der  beliebtesten Stadien. Die Faszination, das Stadion besuchen zu können, in dem Spiele der erfolgreichsten Mannschaft Deutschlands und einer der stärksten in Europa ausgetragen werden, ist einer davon. Tatsächlich streben die Bayern auch in diesem Jahr wieder den Meistertitel an. Es ist kein Zufall, dass Wetter trotz Lewandowskis Zutritt zu Barcelona bereits auf Müller und seine Gefährten setzen. Hier kann sich eine Langzeitwette als besonders lukrativ herausstellen. Unter den verschiedenen Boni, stellt zum Beispiel der Anbieter Bet365 den Bet365 100 Euro Bonus zur Verfügung. Zum Zeitpunkt der Registrierung werden 100 Euro und ein bet365 Gutscheincode als Freiwette bereitgestellt. Der Traum vom neuen, elften Titel in Folge und einer weiteren Trophäe kann weiter gehen.

Hamburg – Volksparkstadion

Bei der Stadionführung des charmanten Vereins Hamburger SV werden vom Tourguide Bereiche des Volksparkstadions gezeigt, die vielen andernfalls verborgen bleiben. Neben dem Einblick in die Geschichte der verschiedenen Spielstätten des HSV, führt die Tour durch VIP-Räumlichkeiten sowie die Bushalle, Mixed-Zone, Familienblock, Presseraum und Gästekabine, Spielertunnel und Trainerbank. Ein allgemein bekannter Trend und Krönung zum Abschluss ist es, mit der Einlaufhymne „HSV forever“ durch den Spielertunnel an den heiligen Rasen zu laufen. Im Anschluss wird zudem die Möglichkeit gegeben, den Fan Shop, das HSV Museum und das Restaurant zu besuchen.

1. FC Union Berlin – An der Alten Försterei

Am 7. August 1920 wurde das Stadion eröffnet und blieb selbst nach vielzähligen Umbauten ein fast reines Stehplatzstadion. Zum Trotz der heutigen multifunktionalen Kommerz-Arenen wird im Stadtteil Köpenick der Gegenentwurf zum Event-Mainstream gefordert. Neben der Stadiontour ermöglicht natürlich auch Union Besuchern mit Handicap einen unbeschwerten Stadionaufenthalt. Außerdem hat das größte Fußballstadion in Berlin seine Tore für Veranstaltungen jeder Art offen. Besonders bekannt ist es als eine der schönsten und eindrucksvollsten Eventlocations in Berlin.