Einer der Renner auf der IFA 2014: Curved-TV

IFA 2014 in Berlin

Die IFA (Internationale Funkausstellung) in Berlin bietet jedes Jahr viel Neues aus fast allen Richtungen, die auch nur ansatzweise etwas mit Technik zu tun haben. Eine dieser großen Produktpalletten ist in diesem Jahr wieder mal der Bereich Fernseher. Waren in den letzten Jahren die Flachbildfernseher wie zum Beispiel die beliebten LED-Fernseher der große Publikumsmagnet, so sind es in diesem Jahr zum einen die hochauflösenden UHD-Geräte, aber vor allem die sogenannten „Curved-TVs„, also die gebogenen Fernseher, die die Kunden interessieren.

Fast alle Hersteller haben mittlerweile diese gebogenen Fernsehgeräte im Angebot. Nur wenige Hersteller wie Panasonic beispielsweise haben es bislang noch nicht im Programm. Der Fernseh-Hersteller Samsung bietet mittlerweile sogar eine ganze Bandbreite an unterschiedlichen Modellen an Curved-TVs an. Vom normalen LED über Full-HD bis hin zum neuen UHD, die verschiedenen Technologien werden von Samsung in den verschiedenen Größen von 48 bis 105 Zoll (122 bis 267 Zentimeter) angeboten.

Ein besonderes Sahnestück gibt es von Samsung auf der IFA in Berlin auch zu sehen: Als Prototyp wird von Samsung ein auf Knopfdruck biegsamer Curved-TV gezeigt. Alleine die Größe des Gerätes ist dabei schon beeindruckend: das Gerät zeigt dem Zuschauer stolze 105 Zoll (knapp 2,70 Meter) im 21:9-Cinemascope-Format. Auf Knopfdrück lässt sich dann der Bildschirm krümmen oder strecken.

Die Displays der Fernseher schaffen es heute schon auf imposante elf Millionen Pixel (5120 × 2160). Das ist mittlerweile die fünffache Full HD-Auflösung. Durch das gebogene Display bekommt der Zuschauer dann zusätzlich zur hohen Auflösung einen noch besseren Kontrast und ein gleichzeitig räumlich wirkendes Bild. Alle Bildbereiche sind für den Zuschauer dann nahezu gleich weit entfernt, was das Bild auch noch größer erscheinen lässt.

Der Fernseher bleibt auch weiterhin eines der beliebtesten Produkte auf der IFA. Wir sind deshalb gespannt wohin die Reise weiter geht. Denn eines ist Sicher: Nach der IFA ist vor der IFA.

1 Trackback / Pingback

  1. Ein Tag auf der IFA in Berlin #IFAyourfone › Trendlupe - Ein trendiger Blick auf Produktneuheiten und Lifestyle

Kommentar verfassen