Trendlupe - Ein trendiger Blick auf Produktneuheiten und Lifestyle

ElectriCity und Seinabo Sey bringen „Silent Bus Sessions“ vom allerfeinsten

Man muss kein Hellseher sein um zu erkennen das der täglich wiederkehrende Stress auch durch den ganzen Lärm verursacht wird der jeden Tag um uns herum existiert. Jeder von uns kennt es aus eigener Erfahrung: von morgens bis abends dröhnen Geräusche um uns herum und man ist heilfroh, wenn man dann am Nachmittag nach dem Feierabend auch aus dem Verkehrslärm entkommen ist und hinter sich die Haustür schließen kann. Dann endlich kommt man zur Ruhe und der Stress des Tages verschwindet langsam.

Wer für seinen Weg von oder zur Arbeit öffentliche Verkehrsmittel nutzt kennt den dröhnenden Lärm sogar von Innen und Außen. Die Busse dröhnen und man bekommt schon beim Busfahren Kopfschmerzen. Speziell in unseren Großstädten stellt der stetig steigende Geräuschpegel ein ernsthaftes Gesundheitsproblem dar.

Dass es aber auch anders geht zeigt sich jetzt in der Initiative von Volvo, der Stadt Göteborg und anderen. In neuen elektrischen Bussen können ÖPNV-Nutzer im schwedischen Göteborg nun eine absolut leise Art des Busreisens erleben. Vorbei ist das dröhnen der Motoren, jetzt kann man die Fahrt geräuscharm und völlig emissionsfrei in aller Ruhe genießen und entspannen.

Mit drei vollelektrischen Bussen und sieben Elektrohybridbussen geht, oder besser gesagt fährt man hier neue und moderne Wege für den leisen Stadtverkehr. Die geräuscharmen elektrischen Busse eliminieren Lärm und Abgase und steigern so das Wohlbefinden schon auf dem morgendlichen Weg zur Arbeit. Die Busse selbst werden jeweils an den Endhaltestellen über Batterien mit Strom aus erneuerbaren Energieträgern aufgeladen und so immer mit frischer Elektrizität versorgt.

Realisiert wird das ganze durch das Kooperationsprojekt ElectriCity, das geräuscharmen, emissionsfreien ÖPNV erproben möchte. Mit Partnern aus Industrie, Hochschulen, Gemeinde- und Bezirksverwaltungen zeigt man moderne Wege zur elektrifizierten Buslinie.

Durch die entspannte Ruhe kann man im Bus sogar in aller Ruhe akustische Sessions abhalten. Die 24-jährige Sängerin Seinabo Sey, eine der angesagtesten Sängerinnen Schwedens, konnte sich davon bereits überzeugen. Mit einem tollen Song konnte Sie an Bord eines der neuen elektrifizierten Göteborger Busse a cappella mit einem Hintergrundchor in aller Ruhe den Live-Videodreh für die „Silent Bus Sessions“ vortragen. Die meist ahnungslosen Mitfahrer jedenfalls waren begeistert wie ihr in den Videos sehen könnt.