Exclusiv bei Deichmann: Mein erster offizieller Spot

Anzeige

Exclusiv bei Deichmann

President of Sneakers tritt der untersneakerisierten Gesellschaft entgegen und entwirft eigene Kreation

Das Thema Schuhe ist ja nicht unbedingt nur ein echtes Frauenproblem. Auch Männer können sich hier und da nicht wirklich entscheiden welches Paar Schuhe sie anziehen sollen. Dies liegt zum einen vielleicht an der auch bei Männern manchmal aufkommenden Lust auf viele Schuhe, zum anderen aber auch durch die gesellschaftlichen Zwänge und Vorgaben. Wer trägt denn zum Beispiel schon Sneaker im Büro? Auch wenn man wollte, die Gesellschaft liebt es da eher konservativer.

Dieses Problem rief jetzt wieder den President of Sneaker, Oliver Korittke, auf den Plan. Jeweils drei Performance-Sneakers und drei Classic-Sneakers designen und an die untersneakerisierte Gesellschaft, die es wohl hauptsächlich in Büros oder vornehmen Wohnvierteln zu finden gibt, an den Mann und die Frau bringen, das ist der Weg den Oliver Korittke jetzt deswegen eingeschlagen hat. Jeder sollte die bequemen Schuhe tragen können. Auch die vorhandenen Randgruppen der Bevölkerung in den Büros oder Wohnvierteln.

Das klar erkenntliche Problem der Untersneakerisierung muss beseitigt werden. Um diese Aufgabe zu bewältigen hat sich Oliver Korittke von einem Fachmann erklären lassen, worauf es beim Designen und Entwerfen der doch sehr beliebten Schuhe ankommt. Er lernte dafür die wichtigsten Grundregeln schaffte es dadurch die drei Performance-Sneakers und die drei Classic-Sneakers für seine eigene Kollektion zu entwerfen und zu kreieren, die es dann jetzt für alle exklusiv bei Deichmann gibt.

Die sechs herausragenden Sneaker aus Oliver Korittkes Kollektion werden somit wohl endlich alle Gruppen der Gesellschaft begeistern und Schluss machen mit dem Problem der Untersneakerisierung. Der President of Sneakers hat jedenfalls alles dafür getan. Wer sich also die bequemen Sneaker für den nächsten Gang ins Büro besorgen möchte, der sollte sich schnell auf den Weg zu Deichmann machen. Natürlich auch diejenigen, die einfach nur ihr Schuhrepertoire aufstocken wollen.