Filmklassiker nach Erich Kästner – Drei Männer im Schnee auf DVD und Blu-Ray

Bild: DVD "Drei Männer im Schnee"

Was passt besser zu Weihnachten als ein richtig schöner Film-Klassiker? Richtig, gar nichts! Und so muss man den Filmklassiker "Drei Männer im Schnee" von Erich Kästner auch einfach mal gesehen haben. Die turbulente Verwechslungskomödie mit Starbesetzung der 50er Jahre ist längst Kult und gleichermaßen bei Alt und Jung beliebt.

Erzählt wird die Geschichte vom exzentrischen, aber auch gutmütigen Geheimrat und Millionär Schlüter (Paul Dahlke). Sein Hobby ist es die Menschheit zu studieren. Als eine Art Studie beteiligt sich Schlüter unter dem Synonym des Habenichts Schulze an einem Preisausschreiben seiner eigenen Firma. Wie es der Zufall will, gewinnt er auch gleich den zweiten Preis, einen 10-tägigen Aufenthalt im Grandhotel Skiortes Bruckbeuren. Schlüter ist sehr gespannt, wie wohl die wohlhabenden Gäste und Angestellte des Luxus-Hotels auf einen "armen Schlucker" wie ihn reagieren werden.

Mit seinem Butler Johann (Günther Lüders), der sich als Reicher Reeder ausgibt, fährt er also nach Bruckbeuren. Doch das Hotelpersonal, dass von der Tochter Schlüters (Nicole Heesters) bereits gewarnt wurde, erwartet den Millionär dementsprechend gut vorbereitet. Zumindest glauben sie das. Denn hier verwechselt man den "armen" Millionär Schlüter mit dem jungen arbeitslosen Fritz Hagedorn (Claus Biederstaedt). Und so beginnt ein wirklich amüsantes Verwirrspiel mit Happy End. Wirklich eine gute Film-Unterhaltung für die ganze Familie!

Die 1955 entstandene Erich-Kästner-Verfilmung "Drei Männer im Schnee" gibt es nach einer aufwendigen Überarbeitung jetzt auf DVD und Blu-ray-Disc im Handel.