Werbung | Google stellt neue Android-Version „Honeycomb“ vor

Letzte Woche wurde bereits eine Beta-Version des neuen Betriebssystems von Google veröffentlicht, gestern am 02.02.2011 wurde das für Tablet-PCs optimierte Android 3.0 nun offiziell vorgestellt.

Die Features des ebenfalls unter dem Namen bekannten Betriebssystems Honeycomb wurden gestern detailliert erläutert (siehe Video). So bietet Google nun endlich die Möglichkeit, Apps direkt aus dem Browser heraus im eigenen Store „Android Market“ zu erwerben. Als weiteres wichtiges Feature neben dem üblichen Feintuning an der Benutzeroberfläche (alles wirkt irgendwie aufgeräumter und übersichtlicher) unterstützt Android 3.0 auch echtes Multitasking, eine der größten Schwächen des iPads und iPhones. So kann man z.B. bequem seine Mails lesen, während man gleichzeitig einen neuen Song im Musikplayer auswählt. Das Ganze in der Regel sogar ohne den Hauptbildschirm verlassen zu müssen, da man viele Programmfenster nebeneinander ablegen und gleichzeitig ablesen kann.

Klingt also nach gefährlicher Konkurrenz für die Apple-Produkte. Doch ob Apples Vormachtstellung im Tablet-PC-Bereich wirklich gefährdet ist, wird sich erst zeigen: So gibt es noch kein offizielles Releasedatum für die ersten mit Honeycomb ausgestatten Geräte, die Experten rechnen aber mit Anfang April als Auslieferungsdatum für die ersten Geräte von Motorola, Toshiba und Asus.

Und auch Apple schläft nicht: Aller Voraussicht nach wollen die Kalifornier noch diesen Monat das iPad 2 vorstellen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden