Huawei Ascend Mate 7 – Überraschend und Fortschrittlich zugleich

SPONSORED VIDEO

Smartphone

Manchmal dauert es ja Jahre bis sich eine neue Marke auf dem Markt etabliert hat und den Platzhirschen einer bestimmten Sparte als ernsthafte Konkurrenz ins Auge fällt. Viele Kunden trauen den neuen Herstellern oft weniger zu oder glauben an billige Kopien ihrer bevorzugten Produkte. Dass das ganze aber auch mal anders sein kann beweist derzeit der Hersteller Huawei. Erst seit kurzer Zeit bei uns bekannt, hat er sich durch qualitativ hochwertige Produkte schnell einen Namen gemacht und die Kunden überzeugt.

So auch mit seinem neuen Huawei Ascend Mate 7, dem neuen Phablet von Huawei. Phablets gelten als eine Mischung aus Tablet und Smartphone. Sie sind zwar etwas größer als ein übliches Smartphone, bieten aber durch das größere Display auch viel komfortablere Bedienungsmöglichkeiten. Das Ascend Mate 7 kommt mit einer Abmessung von 157 x 81 x 7,9 mm und einem Gewicht von 185 g zu den Kunden und besitzt einen 6-Zoll-Full-HD-Bildschirm. Es wirkt im Gegensatz zum Vorgänger durch das Vollmetallgehäuse in schickem Aluminium-Design und einer hochwertigen Ausstattung zudem sehr edel und hochwertig.

Angetrieben wird das Ascend Mate 7 mit Android 4.4.2 von dem leistungsstarken Octa-Core-Prozessor Kirin 925. Gaming, Entertainment oder Business-Anwendungen sind dadurch ohne Einbußen möglich. Der starke 4100-mAh-Akku sorgt darüber hinaus dafür, dass das Huawei Ascend Mate 7 trotz des großen Displays von 15,2 cm (6 Zoll) mit fantastischem und brillantem Full-HD-Bild eine sehr lange Laufzeit hat. Der interne Speicher von 2 GB RAM und 16 GB ROM lässt sich durch eine MicroSD-Karte auf bis zu 32 GB erweitern.

Die Hauptkamera auf der Rückseite des Gerätes ist eine 13 Megapixel-Kamera mit BSI Sensor und Autofokus und liefert dank zusätzlichem LED-Blitz und Videolicht gute Aufnahmen. Auf der Vorderseite bietet die Frontkamera zudem Bilder mit immerhin 5 Megapixel. Das gute Preisleistungsverhältnis des Huawei Ascend Mate 7 wird durch die zahlreich vorinstallierte Software zudem noch mal hervorgehoben. Egal ob Internet-Browser, Software zur Datensicherung oder Energieverwaltung, ein FM Radio, Musikplayer, Taschenlampe oder Datei-Manager, alles was man braucht ist auf dem Gerät bereits vorhanden.

Online ist man mit dem Phablet von Huawei ebenfalls auf der Überholspur. Durch das mobile Internet mit LTE Cat. 6 lässt sich eine Download-Rate von bis zu 300 MBit/s erreichen, also doppelt so schnell wie der bisherige LTE Cat. 4-Standard. Da macht das Surfen in der weiten Welt des Internets nochmal doppelt so viel Spaß. Wer bei dem Stichwort Online aber sofort an Privatsphäre und die Sicherheit seiner Daten denkt, dem kann beruhigend gesagt werden, das die Daten auf dem Ascend Mate 7 durch einen zuverlässigen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, der auch zum Verwalten mehrerer Nutzerkonten verwendet werden kann, gut geschützt sind. Weitere mittlerweile übliche Kommunikationsmöglichkeiten wie WLAN 802.11 a/b/g/n, Dual-Band-WiFi, UMTS (42/11,5 MBit/S), Bluetooth 4.0, GPS, NFC und DLNA sind standardmäßig ebenfalls an Bord.

Kurz gesagt:

Mit dem Huawei Ascend Mate 7 macht man als Fan von Phablets nicht falsch. Alles was man braucht bekommt man mit dem Ascend Mate 7 in einem qualitativ hochwertigen Vollmetallgehäuse in schickem Aluminium-Design. mit der guten Ausstattung an Soft- und Hardware bietet das Huawei Ascend Mate 7 ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Kein Wunder dass man es also gerne mal gegen ein Fahrrad eintauschen würde.