Interaktive Street Art von SWEZA – Mit “Young Real” von der Telekom

Sponsored Video: Young Real Story”

Telekom Street Art

Wenn man heutzutage durch die Straßen geht fällt einem kaum noch etwas Neues, Aufregendes auf. Man rennt blindlings rum und ist mit seinem Alltäglichen Dingen beschäftigt. Doch es gibt auch einige Menschen, die bringen immer mal wieder tolle Ideen auf die Straße und machen das Rumlaufen zu einem echten Erlebnis. beispielsweise werden triste graue Wände mit tollen Bildern verschönert. Diese Art von Kunst nennt sich in der Regel Street Art, also Kunst der Straße.

Der Street Art Künstler SWEZA geht aber einen Schritt weiter und hat eine Art moderne „Street Art“ für uns. Schon seit Jahren in der Szene zuhause, bringt er uns jetzt auch quasi moderne und „interaktive“ Street Art, also Bilder mit digitalen Funktionen. Das ganze realisiert er, in dem er sogenannte QR-Codes in seine Kunst integriert. Der in die Kunst eingebrachte QR-Code (Quick-Response) kann mit dem Smartphone gescannt werden und schon ist man mitten drin in einer virtuellen Kunstwelt von SWEZA.

So hat er zum Beispiel das „Q-Radio“ realisiert. In dem er das Bild eines Ghettoblasters mit Kassettendeck an die Wand bringt, bei dem das Kassettenfach aber eben ein QR-Code ist. Jeder der sein Smartphone davor hält und den Code abscannt, hat auf seinem Smartphone plötzlich ein Mixtape zur Verfügung. An anderen Wänden und Bildern wiederum kann man nach abscannen des Codes sehen wie die Wand vorher mal „geschmückt“ und bemalt war.

QR-Code-Kunst wie die von SWEZA verbindet heute also das Netz mit der Stadt und die analoge mit der digitalen Welt. “Erleben, was verbindet”, so lautet ja auch ein Konzept der Deutschen Telekom. Und so Präsentiert die Telekom auch mit SWEZA etwas was uns verbindet. Die Kampagne “Young Real Story” der Telekom jedenfalls zeigt, wie die analoge mit der digitalen Welt auf interessante und wirklich spannende Art verschmelzen kann.



Dieser Artikel wurde gesponsert von der Telekom

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen