Unterstützt von Michelin sammelt Keanu Reeves neue Eindrücke in Le Mans

Anzeige

Keanu Reeves neue Eindrücke in Le Mans

Namen und Begriffe die einem immer wieder begegnen und die man auf der ganzen Welt kennt sind meistens aus den Bereichen Sport, Film oder Musik. Zwei dieser Namen sind unter anderen auf jeden Fall die Namen Keanu Reeves und Le Mans. Während man den Namen Reeves aus vielen Actionfilmen kennt, ist Le Mans mit seinem unverkennbaren 24 Stunden Rennen schon jetzt eine Legende für sich.

Auch Keanu Reeves ist ein Fan von Motorsport und somit auch vom prestigeträchtigsten und wohl anstrengendstem Autorennen der Welt. Daher ließ er es sich dieses Jahr auch nicht nehmen, mit der Unterstützung von Michelin und zusammen mit seinem Geschäftspartner Gerd Hollinger eine Tour hinter die Kulissen des 24-Stunden-Rennen von Le Mans zu werfen. Erwartet hat sie hier eine aufgeladene Atmosphäre voller angespannter und faszinierter Fahrer, die allesamt nur ein Ziel haben, das 24-Stunden Rennen und somit einen der größten Preise im Motorsport zu gewinnen.

Getroffen haben die beiden unter anderem die Rennlegende und 9 Mal Sieger Tom Kristensen, der die beiden durch seine Aura voller Siegeswillen beeindruckt hat. Auch das treffen mit Frederic Sausset hinterließ bei beiden einen bleibenden Eindruck. Sausset ist ein Fahrer, der nach dem Verlust seiner Beine und Arme beschlossen hat, in einem umgebauten Wagen Rennen zu fahren, da er schon immer davon geträumt hatte und sich auch von dem tragischen Unfall diesen Traum nicht zerstören lassen wollte.

Keanu und Gerd schienen überrascht zu sein von diesem Flair und dem Mut der Fahrer, jedes Jahr immer wieder diese wahnsinnige Herausforderung vom 24 Stunden Rennen in Le Mans auf sich zu nehmen. Dank Michelin konnten sie tolle Eindrücke gewinnen und haben nun noch mehr Respekt vor diesem alljährlichen Ausdauerrennen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen