#ListenForYourself – Musik als Wegweiser in immer neue Richtungen

Elektromusik in Indien

#ListenForYourself

Wer glaubt dass alle Menschen unterschiedlich sind, der hat in erster Linie ja auch mal Recht. Und doch haben alle Menschen wiederum etwas gemeinsam: wohl jeder Mensch mag Musik. Natürlich mag nicht jeder die gleiche Art von Musik, der eine liebt eher die ruhige, der andere lieber die schnelle oder laute Musik. Und auch in den unterschiedlichen Erdteilen ist die Begeisterung für Musik unterschiedlich.

Bose, der bekannte Hersteller für hochwertige Lautsprecher, Kopfhörer und Verstärker, hat unter dem Hashtag #ListenForYourself und durch die dreiteilige Serie “Scene Unseen” die Musikscene in den unterschiedlichen Teilen der Erde beleuchtet und zeigt auf interessante Weise Einblicke in die musikalischen Entwicklungen der entstehenden Musik-Kulturen und Musikrichtungen einzelner Länder.

Inspiriert durch die elektronische Musik aus aller Welt entwickelt sich seit Jahren beispielsweise eine völlig neue indische Musik-Szene. Gerade DJs wie zum Beispiel Arjun Vagale, einem bekannten Techno-DJ und Produzenten aus Indien, bringen traditionelle indische Einflüsse in die neue Musik. Die so neu entstehenden Musik-Kulturen, die durch schon existente Musik erweitert und neu gemischt wird zeigt, dass sich Musik ständig weiterentwickelt.

Zusammen mit vielen anderen DJ´s ist Arjun Vagale aus der elektronischen Musikwelt in Indien nicht mehr weg zu denken. Die Club-Szene in Indien ist begeistert und verspricht eine große Zukunft der neu interpretierten Musik. Die exklusive Mischung aus traditioneller indischer Musik und modernen globalen Klängen zeigen dass es auf der ganzen Welt immer dasselbe ist: Jeder Mensch hört hier und da gerne Musik, egal ob in Deutschland, Japan oder eben in Indien.

Unter dem Hashtag #ListenForYourself könnt ihr die Reisen in die verschiedensten Musikwelten begleiten und neue Informationen zum von Bose initiierten “Scene Unscene”.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen