Mittendrin im Abenteuer: Live Experience mit Lara Croft kommt nach London

Tipps, Trends & News

Jeder, der gerne Videospiele spielt und ein Faible für Action hat, kam in der Vergangenheit an Lara Croft kaum vorbei. Die weltbekannte Figur, die eher zufällig entstand und seither nicht mehr aus der Gaming-Welt wegzudenken ist, feiert im kommenden Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum. Pünktlich zum Festakt wird der kämpferischen Amazone eine komplette Live Experience gewidmet, die ab Frühjahr 2022 in London besuchbar sein soll.

Sexy, unglaublich akrobatisch und mit jeder Menge Power: So kennen Fans und Gamer die Protagonistin Lara Croft aus der Videospielreihe „Tomb Raider“. Als 1996 das erste Spiel veröffentlicht wurde, ahnte noch niemand, dass die Archäologin zum Kultobjekt einer ganzen Generation werden sollte.

Ursprünglich hatten die Entwickler einen Mann für die zahlreichen Abenteuerreisen im Sinn. Allerdings kamen schnell rechtliche Bedenken auf, dass eine Verwechslung mit Indiana Jones zu einem unschönen Imageschaden werden könnte. Kurzerhand wurde aus dem Helden eine Heldin. Eine gute Entscheidung, wie sich im Nachhinein herausstellte: Bis dato gab es kaum eine weitere weibliche Hauptfigur in einem Game, die so stark in Erinnerung blieb. Während Indiana Jones im Kino Eindruck schuf, schlägt die Thematik der abenteuerlichen Schatzsucher auch im Entertainment-Bereich hohe Wellen. Der Slot „Book of Ra“ etwa ist in vielen Online Casinos verfügbar: Der Automaten-Hit erzählt von einer abenteuerlichen Reise nach Ägypten, wo ein alter Schatz der Pharaonen verborgen liegt. Auch hier ähnelt der Held des Spiels Indiana Jones. Aber auch Abenteuer-Spiele wie „Indiana Jones und der Stab der Könige“, welches für Nintendo und Co. verfügbar ist, wurden durch den Bezug zur legendären Filmreihe Kassenschlager. 

Mittendrin im Abenteuer: Live Experience mit Lara Croft kommt nach London

Held für einen Tag

Lara Croft bildet in dem Männerreigen eine wahrhaft besondere Ausnahme. Um das 25. Jubiläum von Lara Croft gebührend zu feiern, soll ab 1. April 2022 eine Live Experience eröffnen. Über 2.700 Quadratmeter warten im Stadtteil Camden Town auf die Besucher, die sich in verschiedenen Szenarien, Settings und Orten wiederfinden. Begleitet von echten Schauspielern, durchlaufen die Gäste diverse Missionen und werden somit Teil der bekannten „Tomb Raider“-Welt. Um einen Geheimorden von der Sabotage der Missionen abzuhalten, gilt es kniffelige Herausforderungen zu lösen. So soll unter anderem ein sinkendes Schiff, eine verwunschene Ruine oder ein undurchdringlicher Dschungel voller Gefahren auf die neugierigen Abenteurer warten.

Wie genau die Live Experience aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Erste Konzeptbilder versprechen jedoch ein ungewöhnliches Escape Room-Feeling, welches den Rätselspaß auf ein neues Level hebt. Damit verknüpfen die Macher hinter der außergewöhnlichen Ausstellung und Spielerfahrung zwei Trends miteinander. Zum einen wird das Erkunden und Erleben von Escape-Rooms durch neue Elemente und echte Schauspieler erweitert. Zum anderen wird die digitale Welt von „Tomb Raider“ mit der Realität verknüpft. Diese Crossover-Mixtur sorgt dafür, dass imaginäre Barrieren aufgehoben werden und die Grenzen der Fantasie mit dem wahren Leben verschmelzen. Die nächste Reise nach Großbritannien hat in jedem Fall ein weiteres Highlight auf dem Zettel!

Sie ist zurück

Die Live Experience in London ist jedoch erst der Anfang eines echten Lara Croft-Revivals! Streaminganbieter Netflix hat für Fans ebenfalls eine Überraschung in der Hinterhand, die 2022 zum Abruf verfügbar ist. In einer neuen Animationsserie taucht Lara in neue Abenteuer ein. Ob sich die Serie an den Games orientiert oder eine Originalstory erzählt, bleibt abzuwarten. Hayley Atwell („Agent Carter“) leiht der jungen Archäologin ihre Stimme, verkündete Netflix erst kürzlich und steigerte die Vorfreude der Fans auf ein erlebnisreiches „Tomb Raider“-Jahr. Kurzum: Lara ist zurück!