Draußen nichts mehr vergessen mit OutPack

OutPack von Andreas Gruhle

OutPack

Mit OutPack gibt es endlich eine Packlisten-App, die speziell auf Outdoor-Enthusiasten zugeschnitten ist. Auf einen Blick sieht man, was man noch alles braucht. Ein kurzer Tipp und der Haken zeigt an, dass der jeweilige Gegenstand schon in den Rucksack gewandert ist.

Von der Idee zur App

OutPack wurde von den Machern von Gipfelfieber ins Leben gerufen, die wahre Outdoor-Enthusiasten und so oft es nur geht, in den Bergen unterwegs sind. Als sie feststellten, dass es etwas Vergleichbares noch nicht gibt (bzw. das, was es schon gibt, viel zu umständlich ist), setzten sie sich schließlich selber dran und OutPack ist nach mehrwöchiger Arbeit dabei rausgekommen.

OutPack im Detail

Die App ist speziell auf Outdoor-Sportler zugeschnitten und so reichen die Packlisten vom einfachen Wandern über Klettersteigtouren bis hin zu klassischen Hochtouren in Eis und Fels und Ski- und Schneeschuhtouren im Winter.

Optional gibt es auch Listen zum Abhaken für die geplante Hüttenübernachtungen oder Biwaknächte unter freiem Himmel. Die Listen sind dabei (im Moment noch) nicht persönlich anpassbar, da die Jungs von Gipfelfieber ihre Erfahrungen teilen möchten und den Wander-Frischling davor schützen wollen, zu viel mitzunehmen. Denn bei einer anstrengenden Steigung ist jedes Gramm Gepäck im Rucksack ein Gramm zu viel. So kommt nur das mit, was man tatsächlich braucht. Allerdings gibt es die Möglichkeit eigene Notizen hinzuzufügen, falls man mit den Vorschlägen doch nicht ganz einverstanden sein sollte.

Und was kostet OutPack?

Nichts! OutPack ist kostenlos in Apples App Store und Googles PlayStore erhältlich.

OutPack
OutPack
Entwickler: Andreas Gruhle
Preis: Kostenlos
  • OutPack Screenshot
  • OutPack Screenshot
  • OutPack Screenshot
  • OutPack Screenshot

Ein Blick in die Zukunft

Die Kristallkugel verrät jetzt schon wie es mit OutPack in den kommenden Wochen und Monaten weitergehen soll. Die Funktionen sollen noch ausgeklügelter werden, der User bekommt mehr Möglichkeiten an die Hand, eine Teilen-Option wird sich hinzugesellen und Tourenvorschläge kommen direkt in die App.

Links zur App:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen