Schon gehört? – Online-Hörtest bequem von Zuhause aus

Die menschlichen Sinne sind für die meisten von uns unverzichtbar. Wir gehen durchs Leben und Dinge wie Sehen, Schmecken oder Hören gehören für viele Menschen zum normalen Alltag. Doch manchmal schleicht sich eines dieser Sinne ganz langsam und „heimlich“ davon, ohne dass man es überhaupt wahrnimmt. Die Rede ist dabei vom Gehör.

Im Normalfall ist die menschliche Hörspanne sehr breit gefächert. Bei Personen mit normalem Gehör umfasst sie in der Regel einen Bereich von 20 bis 20.000 Hertz (Hz). Hertz als Maßeinheit bezeichnet dabei die Zahl der Schwingungen (Frequenz) eines Tons pro Sekunde. Je höher die Frequenz, desto höher der Ton. Dieses recht große Hörspektrum wird aber im Laufe der Zeit durch Dinge wie Alter oder Beruf beeinflusst. Mit zunehmendem Alter verringert sich häufig die Hörbarkeit der oberen Frequenzen. Bei den tiefen Tönen ist das Gehör weniger altersabhängig.

Dieser Vorgang fängt meistens ab dem 40. bis 50. Lebensjahr an und wird dann in vielen Fällen auch spürbar, indem anfangs vor allem die hohen Frequenzen betroffen sind. Der allgemeine Hörverlust ist in der Regel hauptsächlich auf Verschleißerscheinungen im Innenohr zurückzuführen. Mit zunehmendem Alter leiden vor allem die sog. Haarzellen in den Ohren und können den Schall nicht mehr so gründlich verarbeiten wie in jungen Jahren. Sie nutzen sich ab und ältere Menschen nehmen akustische Reize nicht mehr so deutlich wahr. Genaue Messwerte und Ergebnisse liefert in der Regel ein Hörtest bei einem Ohrenarzt oder Hörakustiker.

Um hier trotzdem immer auf dem aktuellen Stand zu sein und sein eigenes Hörvermögen immer gut einschätzen zu können, sind heute Online-Hörtests optimal. Man erhält in Echtzeit eine erste Einschätzung zu seinem Hörvermögen. Der Test kann ganz unkompliziert von Zuhause aus durchgeführt werden und man erhält im Anschluss sofort eine detaillierte Auswertung und Einschätzung des Hörvermögens. Zudem sind diese Online-Hörtests in der Regel kostenfrei, schmerzlos und dauern nur wenige Minuten. Darüber hinaus muss man auch keine Angst haben, denn Hörverlust ist etwas absolut Natürliches.

Wer also sicher gehen möchte, dass Er oder Sie noch ausreichend „gut“ hört, der startet an einem ruhigen Platz ganz unkompliziert den Phonak Online-Hörtest und hört so bequem und ganz unkompliziert mal nach, wie es aktuell mit dem eigenen Gehör bestellt ist. Anschließend kann man die Ergebnisse auch mit einem Hörakustiker besprechen und so noch genauer beurteilen, ob vielleicht ein Hörgerät in Frage kommt.

Wie der Online-Test funktioniert? Ganz einfach. Zunächst sollte man sicherstellen, dass man sich an einem ruhigen Ort befindet, bevor man mit dem Test beginnt. Weiter sollte man vorzugsweise lieber Kopfhörer anstatt eingebauter Lautsprecher nutzen, da die Kopfhörer auch gut Nebengeräusche von außen abschirmen. Wird der Phonak Online-Hörtest dann gestartet, wird zunächst mal bestimmt, wie gut man auf verschiedene Frequenzniveaus hört. Dazu hört man eine Reihe von Tönen in verschiedenen Tonhöhen und wird dabei aufgefordert, die Lautstärke so anzupassen, dass man den entsprechenden Ton hören kann.

Ist dieser Vorgang abgeschlossen, werden einem im zweiten Teil des Tests verschiedene Fragen gestellt, um herauszufinden, wie gut das Gehör auch in schwierigeren Hörsituationen funktioniert. Das wars dann auch schon. Im Anschluss an diesen Test erhält man dann die Ergebnisse des Hörtests und gegebenenfalls auch gleich passende Tipps dazu, was zu tun ist, wenn Auffälligkeiten zu erkennen sind und man unter anfänglichem oder fortgeschrittenem Hörverlust leidet.

Gibt man im Anschluss an den Test seine E-Mail-Adresse an, werden die Ergebnisse zugesandt und man kann auf Wunsch auch direkt einen Termin für eine Beratung bei einem professionellen Hörakustiker machen. Dort kann dann das Gehör noch mal ganz genau getestet werden, um diese Ergebnisse dann mit den bis dahin aufgetretenen Erfahrungen und Schilderungen abgeglichen werden. Wie hat sich das Gehör verändert und welche Schwierigkeiten sind dadurch auf Dauer zu erwarten? Diese und auch alle weiteren Fragen können nun genau beantwortet und gleichzeitig nach einer modernen Lösung von Phonak gesucht werden, um schnell und einfach wieder besser hören zu können.

Auf Grundlage der Messungen und aus den eigenen Erfahrungen werden dazu Empfehlungen von möglichen Lösungen angeboten, die den eigenen Bedürfnissen am besten entsprechen. Letztendlich kann man dann selber entscheiden, welche Lösung am besten passt. Dabei sind Punkte wie gute und einfache Kommunikation mit Freunden und Familie ebenso wichtig wie das ausleben von geliebten Freizeitaktivitäten. Gutes Hören ist halt in allen Lebenslagen sehr wichtig.

Fazit:

Jeder der sicher sein möchte, dass sein Gehör noch in Ordnung ist und für ein gutes Hören gerne auch mal ein paar Minuten investieren möchte, für den ist der Phonak Online-Hörtest ein guter Schritt in die richtige Richtung. Sind hier, und wenn auch nur ganz geringe, Auffälligkeiten auf ein geschwächtes Hörvermögen erkennbar, kann man sich hier sofort mit weiteren Terminen beim Hörakustiker, einschließlich einer vollständigen Untersuchung, Hörgeräteanpassung und Feineinstellung, weiter beraten lassen und sofort etwas gegen den schleichenden Hörverlust tun.

Der Phonak Online-Hörtest ist optimal, denn man bekommt quasi in Echtzeit eine erste Einschätzung zum eigenen Hörvermögen. Der Test kann unkompliziert von Zuhause aus durchgeführt werden und man erhält im Anschluss eine detaillierte Auswertung des Hörvermögens. Wenn dann anschließend oder vielleicht auch stattdessen sofort lieber einen Hörtest bei einem Hörakustiker in Ihrer Nähe machen möchte, kann hier auch den Akustikerfinder nutzen.