Werbung | Sony KDL-52LX905 mit Full HD 3D

Die Erfolgsgeschichte des 3D-Fernsehens kommt zwar schleppend, aber sie kommt. Wie auch das HD-Fernsehen Anfangs mit Startschwierigkeiten zu kämpfen hatte, ist auch das dreidimensionale Fernsehen in den eigenen vier Wänden noch immer nicht voll etabliert. Zwar steigt die Anzahl an guten 3D-fähigen Geräten ständig an, aber der Kunde ist auf dem Markt noch eher zögerlich unterwegs.

Das liegt zum einen natürlich an der noch eher spärlichen Auswahl an guten 3D Filmen aber auch an der Entwicklung neuer Fernseh-Technologien. Kommt schon bald ein Fernseher bei dem man keine 3D-Shutterbrille benötigt auf den Markt? Eine nicht unerhebliche Frage, auf die viele interessierte Kunden noch warten. Wer allerdings nicht solange warten kann oder will, der hat mittlerweile schon eine ganz gute Auswahl an tollen 3D Fernseher. Beispiel gefällig? Wie wäre es denn zum Beispiel mit dem Sony KDL-52LX905.
Als einer der Großen im Bereich Home-Entertainment kann es Sony sich natürlich nicht nehmen lassen, der Konkurrenz das Feld der 3D-Fernseher zu überlassen. Der KDL-52LX905 muss sich auf jeden Fall nicht vor der Konkurrenz verstecken.

Werbung | Sony KDL-52LX905 mit Full HD 3D

Das Gerät verfügt, wie mittlerweile schon Standard, über einen eingebauten Triple-Tuner (DVB-T, DVB-C und DVB-S2) die auch ein gutes zweidimensionales HD-Fernsehbild wiedergeben können. Die vielen Anschlussmöglichkeiten und Ausstattungen lassen bei dem Full LED-Fernseher keine Wünsche übrig.
Ein ebenfalls integrierter Anwesenheitssensor soll den Kunden wohl beim Stromsparen helfen: Wenn sich der Zuschauer aus dem Blickwinkel der Kamera herausbewegt oder zu lange wegschaut, schaltet der Fernseher das Bild dunkel. Es bleibt so lange dunkel, bis man wieder zurück ist oder wieder zum Fernseher schaut und eine Taste auf der Fernbedienung drückt.

  • Home Entertainment der nächsten Generation
  • 3D Fernsehen in Full High Definition
  • Wi-Fi® Zugriff auf Online-Services und -Inhalte
  • Mit integriertem HD-Dreifach-Tuner

Ob das ganze Sinn macht scheint eher eine Frage der persönlichen Einstellung, denke ich.
Leider muss man, wie auch bei diesem Gerät, trotz nicht gerade günstigem Kaufpreis noch bei zu vielen Geräten die sogenannten Shutterbrillen und den Empfänger zusätzlich kaufen da sie nicht zum Lieferumfang gehören. Eigentlich schade, da wohl auch gerade dieser Aspekt doch die Kundschaft abhält sich einen 3D-Fernseher zuzulegen.
Bleibt eigentlich nur zu sagen, dass sich das 3D-Fernsehen wie beispielsweise mit dem Sony KDL-52LX905 auf jeden Fall früher oder später durchsetzen wird. Bei der richtigen Fernsehgröße kommen die 3D-Filme wirklich fantastisch rüber und man möchte gar nichts anderes mehr haben. Der Erfolg ist dem dreidimensionalem Fernsehen auf jeden Fall sicher.