Werbung | Sun Jar – die Sonne im Glas

Werbung | Sun Jar – die Sonne im Glas
SUN JAR

Ich liebe es im Sommer noch lange draußen zu sitzen. Das Licht der untergehenden Sonne ist einfach angenehm und schön anzusehen. Schon oft habe ich mir gewünscht dieses Licht einfangen zu können und es nach Einbruch der Dunkelheit noch einmal für mich leuchten zu lassen. Der Designer Tobias Wong muss meinen Wunsch erhört haben, denn er erfand die Sun Jar. Es handelt sich hierbei um ein mattes Einmachglas, dass mit einem Akku mit Solarzelle und einer LED-Lampe ausgestattet wurde. Tagsüber stellst du das geöffnete Einmachglas einfach an eine vollsonnige Stelle, wie zum Beispiel auf die Fensterbank. Die integrierte Solarzelle fängt die Sonnenenergie ein und speichert sie im Akku. Sobald die Sonne untergeht, hast du dann genügend elektrische Energie gesammelt, um die eingebaute LED-Lampe zum Leuchten zu bringen. Die Sun Jar ist mit einem Lichtsensor ausgestattet, der die Lampe selbständig einschaltet, wenn die Dämmerung einsetzt. Die energiesparende LED-Lampe erstrahlt dann bis zu fünf Stunden lang in einem sanften orangefarbenen Licht, das etwa der Helligkeit einer Kerze entspricht.

Wie ein echtes Einmachglas ist auch der Sun Jar mit einem wasserfesten Klippverschluss und einem Gummiring ausgestattet, sodass sie auch im Freien benutzt werden kann. Mit dem integrierten Ein- und Ausschalter kann die Sun Jar, wenn sie mal nicht gebraucht wird, auch stillgelegt werden.

Für die nächste Gartenparty fängst du einfach die Sonne ein und servierst sie deinen Gästen als stimmungsvolles Licht zur späten Stunde. Alternativ findet die Sun Jar ihren Platz in einer dunklen Ecke der Wohnung und hilft als gedämpftes Nachtlicht gegen die Finsternis. In jedem Fall setzt die Sun Jar einen ganz individuellen Akzent in deiner Umgebung, ohne dabei zusätzliche Energie zu verbrauchen. Zum Preis von 24,95 € kann der Sonnenlicht-Fänger bei Monsterzeug.de bestellt werden.

Alternativ gibt es auch die Moon Jar, die dir den Mond vom Himmel holt und bläulich leuchtet.