Weihnachtsstress Adé: EDEKA-Kassierer spielen Weihnachts-Klassiker „Jingle Bells“ nur durch Kassenpiepsen

Gesponserter Artikel

EDEKA-Kassierer spielen Weihnachts-Klassiker

Keine vier Wochen mehr dann ist es wieder soweit. Weihnachten naht mit großen Schritten und wird den einen oder anderen erneut in den totalen Weihnachts- und Geschenke-Stress stürzen. Was schenke ich wem? Und noch viel wichtiger ist dann die Frage: Wo bekomme ich das überhaupt? Viele werden wohl auch in diesem Jahr wieder bis zuletzt auf der Suche sein bis sie dann irgendwann vielleicht das richtige gefunden haben.

Auch die richtigen Speisen und Getränke sind für den für viele doch schönsten und besinnlichsten Abend im Jahr sehr wichtig. Und so werden auch die Supermärkte gerade kurz vor Weihnachten regelrecht zur regelrechten Einkaufsmeile. Das einzige was einem in dem ganzen Einkaufsstress dann noch etwas Ruhe bringen kann, ist die in der Regel doch besinnliche Weihnachtsmusik die hier und da zu hören ist.

Doch nicht nur Hören, auch sehen und sogar live erleben konnten die Kunden von EDEKA jetzt eine wirklich außergewöhnliche musikalische Überraschung. Für den neuen Werbeclip zum diesjährigen Weihnachtfest hat sich EDEKA was tolles einfallen lassen und den Weihnachts-Klassiker „Jingle Bells“ neu eingespielt.

Das Besondere dabei ist, es ist eine reine Kassensymphonie. Soll heißen: Neun eingeweihte Kassierer und der aus „Das Supertalent“ bekannte Beatboxer Robeat spielen das Lied Live, nur durch das Kassenpiepsen beim einscannen der Waren an den Kassen.

Was die 13 versteckt angebrachten Kameras dabei auffangen sind neben den neun Kassierern und dem großen „Instrument Kasse“ vor allem die Kunden, die anfangs doch etwas irritiert, dann aber total begeistert sind und in Weihnachtsstimmung fallen.

Nach dem Hit „Supergeil“ ist es EDEKA mit der weihnachtlichen Kassensymphonie wieder gelungen die eigene Werbung gezielt und beeindruckend zu gestalten. Die so überraschten Kunden des Edeka-Marktes waren auf jeden Fall sichtlich angetan von der Aktion. Und auch beim anschauen des Videos kann man irgendwie nicht mehr weg klicken wenn man es erst mal sieht, Bravo EDEKA.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen