Werbung | Wie Sie sich in Wien bestmöglich die Zeit vertreiben

Wien gilt mit seinen knapp 2 Millionen Einwohner als größte Stadt Österreichs und bietet neben barocken Straßenlandschaften und seiner kaiserlichen Vergangenheit reichlich Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt – soweit die Vorgehensweise als Tourist. Eingefleischte Wiener und Langzeitgäste der Stadt dürften die üblichen Spots unlängst abgehakt haben und kennen den ein oder andere Insider-Spot, der zum kurzweiligen Stelldichein einlädt. Anstatt also überfüllte (in Zeiten von Corona ist dies vermutlich weniger der Fall) Plätze, Paläste und den Prater anzusteuern, gibt es unzählige Gaming-Spots im Stadtgebiet, die Abwechslung, Action und Adrenalin bieten. Diese beliebten Szene-Spots sollen Ihnen im nun folgenden Artikel daher einmal näher vorgestellt werden. Gaming-Spots in Wien und Umgebung für Fortgeschrittene – „Hauts die Wadln fire!“

Wien für Spielbegeisterte und Junggebliebene

Wien ist immer eine Reise wert. Auch abseits der vielbesuchten Game City hat Wien nebst Stephansdom und dem Prater-Riesenrad noch einiges zu bieten. „SpielRaum“ tagt zum Beispiel in Otto-Bauer-Gasse 17 in Mariahilf und bietet Kartenturniere für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Besonders beliebt sind auch Sammelkartenspiele wie zum Beispiel „Yu-Gi-Oh!“. In jedem Fall treffen Sie hier auf eine spielbegeisterte Community und nehmen an dem ein oder anderen, interessanten Gespräch teil. Das Virtual Reality-Cafe „VR-Cafe vrei“ befindet sich in der Lindengasse 53 im Neubau. Die unterschiedlichen VR-Stationen können hier bereits ab 1 Euro pro Minuten bei hauseigenem Craft-Beer genutzt werden. Kriminell geht es hingegen im „Crime Runners“ Escape Room in der Maria-Theresien-Straße 3 in der Nähe des Schottentors zu. Diese Location entführt Sie in die mysteriösen Operationen der Wiener Kriminologie. Beeindruckende Special Effects, interaktive Elemente und garantierte Unterhaltung werden Sie hier erwarten. LASERMAXX Wien in der Holzmanngasse 1 in Kagran ist ein weiterer Spot, der Gamern und Abenteuerlustigen auf ihre Kosten kommen lässt. Auch in puncto Glücksspiel weis Wien einiges zu bieten – hier locken die stilvollen Spielbanken auf dem Prater ebenso wie die vielen, vereinzelten Casinos auf dem Stadtgebiet. Um schnell und kostengünstig zwischen den einzelnen Locations gelangen, empfiehlt sich die Nutzung des vielseitigen, öffentlichen Nahverkehrs der Stadt per U-Bahn, Schnellbahn, Tram oder Bus.

Dank kostenfreiem W-Lan in Cafés mobilen Online Casino Spaß genießen

Wenn Sie allerdings gern Casino-Spiele auf dem Handy spielen und nebenbei Ihre Sachertorte und die Wiener Melange genießen möchten, dann bieten die unzähligen Cafés der statt eine gute Grundlage dafür – denn vielerorts gibt’s zu Speis und Trank auch kostenfreies W-Lan mit dazu. Die Zeit im stilvollen Ambiente kann zudem lukrativ genutzt werden. Warum also nicht mal einen Abstecher in die am besten bewerteten Online Casinos Österreichs machen? Vergleichsportale bieten umfangreiche Leistungen im Bereich von Bewertungen – und zwar völlig kostenlos und unabhängig. Denn unabhängige Bewertungen sind besonders wichtig, um das passenden Online Casino zu finden. Lesen Sie alle relevanten Testberichte und Kundenbewertungen zu den einzelnen Online Casino-Anbietern. Zur Bewertung werden von den Portalbetreibern strenge Kriterien angewandt, die einen bestmöglichen Spielspaß über Smartphone und Tablet sicherstellen sollen. Auch gelangen Sie über das praktische Portal zur Casino Bewertung auch gleich zu den einzelnen Anbietern und können deren Bonusprogramme und Freispiele in Empfang nehmen. Wie Sie sehen, haben Sie während Ihres Aufenthalts in Wien alles zu gewinnen, aber nichts zu verlieren!