Werbung | Zwei gute Gebrauchtwagen – Audi A4 und der BMW X6

Der Audi A4 und der BMW X6 sind zwei Boliden, die man nicht miteinander vergleichen kann, daher beschränken wir uns hier ausschließlich auf die unabhängige Beschreibung dieser beiden Automodelle.

Der Audi A4:

Ihn erhält man seit Dezember 2008. Sein kantiges und sportliches Design strahlt Kraft und Dynamik aus. Es gibt ihn in den Motorisierungen 1,8 bis 3,2 Liter Hubraum (88 bis 245 KW) als Benziner und als 2,0 bis 3,0 Liter Hubraum (88 bis 176 KW) als Diesel. Audi bietet diesen A4 als Limousine und als Avant (Kombi) an. Die Abmessungen sind: Länge 4703 mm, Breite 1826 mm, Höhe 1427–1436 mm und Radstand 2808 mm. Das Leergewicht beträgt 1410–1735 kg (je nach Ausstattung und Modelvariante). Der Audi A4 ist ab einem Neupreis von 26.900,- Euro zu erhalten. Das Topmodel Audi S4 schlägt mit einem Preis ab 53.450,- Euro zu Buche.

Den Audi A4 gibt es in drei Grundausstattungsvarianten. Die Basisvariante Attraction wartet mit 16-Zoll-Felgen bzw. 17-Zoll-Felgen bei Sechszylindermotoren auf und hat Dekoreinlagen in Platinoptik. Die Variante Ambition ist sportlich ausgerichtet und verfügt über Sportsitze, ein Sportfahrwerk und -lenkrad sowie serienmäßigen 17-Zoll-Felgen. Zudem gibt es ein Fahrerinformationssystem und Dekoreinlagen in Aluminiumoptik. Das Ausstattungspaket Ambiente ist für den/die komfortorientierten Fahrer/in. Hierin ist der Inhalt des Pakets Attraction serienmäßig enthalte und zusätzlich gibt es noch eine Sitzheizung, eine Geschwindigkeitsregelanlage, eine Einparkhilfe für hinten, eine Mittelarmlehne und ein Multifunktionslenkrad. Das Licht- und Glanzpaket rundet die Ausstattung Ambiente ab. Sonderausstattungen müssen wie überall extra bezahlt werden, können aber in Verbindung mit diesen Paketen vergünstigt sein. Die Liste ist lang und beinhaltet unter anderem eine Klimaautomatik, einen Spurhalte- sowie einen Spurwechselassistenten und/oder einen Abstandsregeltempomat.

Als Gebrauchtwagen gibt es den A4 bereits ab etwa 21.000,- Euro.

Der BMW X6:

Hier haben wir einen Crossover aus dem Hause BMW und er ist seit 2008 auf dem Markt zu haben. BMW bietet die Motorvarianten 3,0 bis 4,4 Liter Hubraum (225 bis 408 KW) Benziner bzw. 3,0 Liter (173 bis 210 KW) als Diesel an. Die Abmessungen betragen: Länge 4876–4877 mm, Breite 1983 mm, Höhe 1684–1690 mm und Radstand 2933 mm. Das Leergewicht liegt bei 2145−2500 kg. Der BMW X6 verfügt erstmals über einen Allradantrieb xDrive und über das System Dynamic Performance Control.

Die Serienausstattung umfasst beispielsweise eine Aktivlenkung, Adaptive Drive, Adaptives Kurvenlicht, ein Head-Up-Display (Projektion wichtiger Informationen in die Windschutzscheibe), das Navigationssystem Professional mit einer TV-Funktion, eine Niveauregulierung, einer Rückfahrkamera und einer Vier-Zonen-Klimaautomatik. Zudem gibt es seit März 2010 in allen X6 Modellen serienmäßig ein Acht-Gang-Automatik-Getriebe.

Das Einstiegsmodell des BMW X6 bekommt man ab einem Preis von 59.100,- Euro. Der Hybrid ist ab einem Preis von 102.900 Euro zu haben. Gebraucht muss man beispielsweise für den X6 xDrive 30d etwa 56.000,- Euro auf den Tisch legen.

Werbung | Zwei gute Gebrauchtwagen – Audi A4 und der BMW X6

Die Entscheidung:

Für welches dieser Fahrzeuge Du dich entscheidest liegt ganz alleine an Deinem Geschmack und an Deinen finanziellen Möglichkeiten. Bei beiden wirst Du jedoch ein Fahrzeug von bester Qualität erhalten.

Foto – Eisenhans – Fotolia.com