Trendlupe - Ein trendiger Blick auf Produktneuheiten und Lifestyle

Mit Porsche auf dem Stilfser Joch – Blogger Road-Trip

Wie bereits in vorherigen Artikeln angekündigt möchte ich euch einzelne, besonders sehenswerte Abschnitte, die ich auf dem Blogger Raod-Trip mit Porsche erlebt habe im Blog vorstellen. Los geht’s mit dem Stilfser Joch.

Das Stilfser Joch ist ein Gebirgspass in Italien, welcher die Gemeinde Bormio in der Lombardei mit der Gemeinde Prad am Stilfser Joch in Südtirol verbindet.

Mit einer Höhe von 2.757 Metern über dem Meeresspiegel ist das Stilfser Joch der höchste Gebirgspass Italiens und der zweithöchste mit Asphalt ausgestattete Gebirgspass in den Alpen. Höher gelegen ist lediglich der Col de l’Iseran. Auf der westlichen Seite mündet die Straße von Santa Maria in den Gebirgspass ein und der Pass besitzt auf dieser Seite außerdem einige kurze Tunnel.

Auf der östlichen Seite existiert in 1.260 Metern Höhe eine Abzweigung ins Suldental. Etwas höher gelegen befindet sich auf dieser Seite des Stilfser Jochs auch das Berghotel Franzenshöhe.

Seit 1935 wird das Gebiet rund um den Pass als Nationalpark Stilfser Joch bezeichnet. Die komplette Strecke des Stilfser Jochs ist asphaltiert. Die Strecke ist in der Regel zwischen Ende des Monats Mai und November für den Straßenverkehr freigegeben. Während dieser Zeit ist der Gebirgspass vor allem durch Freizeitfahrer und Touristen stark ausgelastet, was zu einer Belastung des Naturparks geführt hat.

Der etwa 50 Kilometer lange Gebirgspass wurde von 1820 bis 1826 mit dem Zweck erbaut, die Lombardei auf schnellstem Wege mit den anderen Reichsteilen des Kaiserreichs Österreich zu verbinden. Aus der Zeit des Ersten Weltkrieges sind auch heute noch Stellungsanlagen zu erkennen, da über das Stilfser Joch die Italienfront verlief.

Den Stilfser Joch mit sportlichen Autos unterm Hintern zu erfahren und zu erleben wie z.B. mit dem 911 Cabrio (Porsche 911 Cabrio Eindrücke), werde ich so schnell nicht vergessen. Das unendliche Panaroma, wenn man oben angekommen ist und die vielen Kurven überstanden hat ist grandios. Ich kann diesen Pass jeden empfehlen der Spaß am Auto hat.

Aufgrund seiner kurvenreichen Straßenführung ist das Stilfser Joch nicht nur bei Autofahrern besonders beliebt, sondern auch bei Radsportlern denn auch das bekannte Radrennen Giro d’Italia führt oftmals über diesen Gebirgspass. Ende August oder Anfang September findet jährlich der Radtag Stilfser Joch statt, an dem die Strecke den Radfahrern und einigen Wanderern und Läufern vorbehalten und für motorisierte Fahrzeuge gesperrt ist. Außerdem wird alljährlich im Juli vom Amateurradsportverein Vinschgau ein Radrennen auf dem Stilfser Joch veranstaltet.

Auch ein Sommerskigebiet befindet sich am Stilfser Joch. Es ist das einzige Skigebiet in den Alpen, das nur im Sommer geöffnet wird. Das Skigebiet Stilfser Joch wird regelmäßig von verschiedenen Ski-Nationalmannschaften Europas zum Trainieren genutzt. Eröffnet wird das Sommerskigebiet in der Regel am Pfingstwochenende. Die Schließung erfolgt gleichzeitig mit der Sperrung der Passstraße im November.

Ihr wollt wissen was die anderen Road-Trip Blogger mit Porsche erlebt haben? Dann ratzfatz zu Facebook, denn findet Ihr eine Blogger-Road-Trip Fan Seite mit Beiträgen, Bildern und vielen weiteren Infos.