Trendlupe - Ein trendiger Blick auf Produktneuheiten und Lifestyle

Opel zeigt wie ein Muttertag schön berühren kann

Der eigenen Mutter verdankt man ja in der Regel schon sehr viel. Nicht nur das sie einen auf die Welt gebracht hat, sie kümmert sich auch von der ersten Sekunde an Rund um die Uhr um das eigene Wohl. Jede Minute ist sie für einen da und sorgt dafür das alles in Ordnung ist. Essen, Anziehen, Kindergarten, Schule, von Morgens bis Abends ist die eigene Mutter für einen da. Um für all das Danke zu sagen, gibt es für jeden von uns ein mal im Jahr den Muttertag.

Autobauer Opel bringt mit  #HerzSprung zum diesjährigen Muttertag ein rührendes und bewegendes Video, in dem ein Mann versucht seine Höhenangst zu überwinden und dafür einen Fallschirmsprung wagen möchte. Dies tut er aber augenscheinlich auch für seine Mutter, denn mit ihr will er den „Tandemsprung“ wagen, also zusammen mit ihr den Rausch der Höhe erleben und ihr zum Muttertag einen unvergesslichen Tag schenken.

Das wirklich berührende dabei ist, dass die Mutter, dargestellt von der 78-jährigen Ballett-Tänzerin Vivien Bridson, in diesem Fall an einen Rollstuhl gefesselt ist und im Altenheim lebt. Gerade in einer solchen Situation kann man sich vorstellen wie es sein muss, wenn einem das eigene Kind einen solch ungewöhnlichen Ausflug schenkt um einfach mal wieder das Leben zu fühlen und dem tristen Alltag im Altenheim zu entfliehen. Wie die Mutter in dem Video von Opel reagiert gibt genau das sehr emotional wieder. Vor Freude nur so strahlend erleben beide einen einzigartigen Moment.

Opel rückt auch mit diesem Video die eigene Automarke in den Hintergrund und sieht mehr das Umdenken im Kopf im Fokus. Dabei werden glaubhaft gesellschaftliche Themen aufgegriffen und wie in diesem Fall auch recht beeindruckend und emotional wiedergegeben. Für den bevorstehenden Muttertag auf jeden Fall sehr schön.