Trendlupe - Ein trendiger Blick auf Produktneuheiten und Lifestyle

Porsche will zurück nach Le Mans – News vom Autosalon 2014 in Genf

Der Genfer Autosalon ist in vollem Gang und die Hersteller der Automobil-Branche wetteifern um die Gunst der Kundschaft.  Neue Technik, neue Motoren und natürlich auch neue Modelle und Studien für die Straßenflitzer von Morgen werden hier präsentiert.

Umso interessanter, dass man beim Autosalon 2014 seitens Porsche mit einer wirklich netten Neuigkeit daher kommt. Denn der Automobilhersteller Porsche will nach Jahren der Abstinenz dieses Jahr ein großes Comeback beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans starten.

Nach 16 Jahren und insgesamt 16 Gesamtsiegen kommt der Sportwagenbauer Porsche zurück zum wohl bekanntesten und legendärsten Autorennen der Welt. Im Juni 2014 wird es soweit sein, Porsche kommt wieder auf die Strecke.

Porsche nutzt dabei den Genfer Autosalon 2014 und stellt hier sein neues Modell, den Le Mans-Rennwagen Porsche 919 Hybrid vor. Mit dem 919 Hybrid will man sich wieder als ernstzunehmende Konkurrenz für Toyota und vor allem für Vorjahressieger Audi etablieren und beim diesjährigen 24-Stunden-Rennen von Le Mans die LMP1-Klasse für sich entscheiden.

Der Le Mans-Rennwagen Porsche 919 Hybrid ist, wie der Name ja schon verrät, mit einem Hybridsystem ausgestattet, das aus einem Zwei-Liter-Vierzylinder-Turbomotor, einer E-Maschine für die Vorderachse sowie zwei Energierückgewinnungseinheiten besteht. Weitere technische Details werden noch genauer vorgestellt.

Man zeigt sich bei Porsche mit dem knapp 500 PS starken 919 Hybrid jedenfalls bestens gerüstet um Audi in Le Mans das Leben schwer zu machen. Wir sind gespannt ob es reicht um Audi und Co. das Fürchten zu lehren.