Trendlupe - Ein trendiger Blick auf Produktneuheiten und Lifestyle

Blick hinter die Kulissen der Osram GmbH – Lichtumbau eines Porsche 911

Schon damals in der Fahrschule hat man gelernt, wie wichtig die Beleuchtung am Auto ist. Nicht nur um selber gut die Straße und andere Verkehrsteilnehmer zu sehen, sondern auch um gesehen zu werden. Eine richtige und ordentliche Beleuchtung am Auto ist daher genauso wichtig, wie funktionierende Bremsen oder ein ordnungsgemäßer Sicherheitsgurt. Die Beleuchtung trägt einen großen Teil zur Sicherheit an der Teilnahme im Straßenverkehr bei.

Neufahrzeuge haben damit wohl auch weitaus weniger Probleme mit, als ältere Modelle. Klar, in Sachen Beleuchtung und Licht hat sich ja in den letzten Jahren so einiges verändert, beispielweise die LED-Technik, sodass neue Modelle auf solche Technologien problemlos zurückgreifen können. Doch wie sieht es mit älteren Fahrzeugen aus? Hier muss man schon selber aktiv werden und alte Leuchtmittel gegen neue und moderne tauschen. Dies ist zum Glück keine große Sache, denn dank Plug & Play werden alte Leuchtmittel einfach gegen neue getauscht. Mit einfachen Handgriffen sind alte Birne entfernt und neue eingesetzt.

Der Tausch von älteren Leuchtmittel hat aber nicht nur Einfluss auf die Sicherheit und einen besseren Blick auf die Straße, nein auch die Optik des Fahrzeuges kann dadurch spielerisch einfach verändert werden. Tristes gelbes Licht, welches langweilig und unsportlich am Auto aussieht, wird durch modernes blaues bzw. weißes Licht getauscht. So bekommt man beispielsweise einen Xenon-Look hin, der lediglich durch neue Leuchtmittel zustande kommt. Dadurch bekommt das Auto aber gleich einen ganz neuen Gesamtlook.

Wie einfach das geht und welchen Effekt dies haben kann, davon haben wir uns vor wenigen Tagen selbst überzeugt. Die Osram GmbH hat dafür extra für uns die Tore geöffnet und uns einen Einblick hinter die Kulissen im Werk Herbrechtingen gewährt. Neben der Besichtigung von Forschung- und Entwicklungshallen, haben wir den Umbau eines Porsches 911 begleitet.

Während bereits erste Umbaumaßnahmen in Richtung Elektromotor am Auto getätigt wurden, stand für uns nun der Umbau der Leuchtmittel des Porsches auf dem Plan. Denn in gut einem Monat, vom 12. – 14. Juni 2015, startet dieser Porsche im Rahmen der WAVE TROPHY, der weltgrößten E-MOBIL-Rallye. Diese bereits zum 5. Mal stattfindende Rallye führt in 8 Tagen quer durch Europa – von Ostdeutschland bis in die Schweiz. 100 Teams werden mit E-Bikes, Prototypen, Serien-Elektrofahrzeugen oder auch E-Trucks an den Start gehen und sich dieser Herausforderung stellen. 2000 Kilometer stehen dabei auf dem Plan, die zu 100 % durch erneuerbaren Energien abgefahren werden müssen.

Um den Porsche in Sachen Beleuchtung fit für diese Rallye zu machen, wurden sämtliche Leuchtmittel am Auto gegen neue und moderne Leuchtmittel von Osram getauscht. Sei es die Frontbeleuchtung (es erfolgte kein Umbau der schon vorhandenen Xenonscheinwerfer), die Heckbeleuchtung oder die Innenraumbeleuchtung. Das triste gelbfarbene Licht gehörte nach dem Umbau der Vergangenheit an und modernes blau bzw. weiß erstrahlt ab sofort im Porsche 911. Vor allem im Innenraum ist der Unterschied besonders deutlich und der gewünscht Effekt sichtbar.

Wir sind gespannt wie sich die Teilnehmer der WAVE TROPHY schlagen werden und drücken dem umgebauten Porsche natürlich unsere Daumen. Wer jetzt selbst auf den Geschmack gekommen ist und sein Auto in Sachen Beleuchtung optisch verändern möchte, der findet von Osram ein riesiges Produktangebot vor, passend zum jeweiligen Auto. Den Umbau schafft auch jeder selber, wobei etwas handwerkliches Geschick schon vorhanden sein sollte. Ansonsten bekommt ihr hier einen Überblick über das gesamte Sortiment von Osram.