Trendlupe - Ein trendiger Blick auf Produktneuheiten und Lifestyle

Vorgestellt: Hotel Schatzalp

Urlaub bringt immer wieder die Seele zum Klingen, weckt Sehnsüchte und verbindet Menschen mehr miteinander als alles andere, was sie gemeinsam erleben. Wenn das in einem außergewöhnlichen Ambiente wie im Schweizer Davos im Hotel Schatzalp geschieht ist das Entspannung und Erlebnis pur. Das luxuriöse Hotel liegt mitten in einer atemberaubenden Landschaft, die ein Hochgenuss für alle Sinne ist.

Ob im Sommer oder im Winter: Das einzigartige Hotel ist ein begehrtes Refugium für Gäste, die erstklassigen Service und ein sehr komfortables Ambiente schätzen. Zudem bietet die Umgebung von Davos viele Möglichkeiten seine Freizeit aktiv zu gestalten und die herrliche Bergluft von Davos zu genießen.

Schon bei der Anfahrt zum Hotel Schatzalp wird deutlich, dass dieses liebevoll geführte Hotel eine Ausnahme ist und kaum etwas ohne hingebungsvoller Detailliebe und Aufmerksamkeit gedacht ist. So freuen sich die Gäste, viele von ihnen sind Stammgäste, die seit Jahren immer wieder gerne kommen, auf einen sehr entspannten Aufenthalt, bei dem es an nichts mangelt außer vielleicht etwas mehr Zeit, um noch länger zu genießen. Allein der atemberaubende Ausblick auf die Berge lässt die Zeit stehenbleiben und lädt zum Träumen ein.

Einst als Luxussanatorium geplant wurde das Hotel Schatzalp Ende des 20. Jahrhunderts gebaut und feierte am 21. Dezember 1900 seine glanzvolle Eröffnung. Verantwortlich für diesen architektonisch und sinnlich anmutigen Bau des heute im Jugendstil dominierten Hotels waren Max Haefeli und Otto Pfleghard, zwei begnadete Architekten aus Zürich. Schon damals setzte der Bau aufsehenerregende Akzente. Initiator Willem Jan Holsboer liebte die Schatzalp und wähnte positive Ausstrahlungen auf diesem außergewöhnlichen Flecken Erde. Diese wurden erst viel später tatsächlich nachgewiesen.

Diese besondere Energie ist natürlich auch heute noch spürbar und macht den Urlaub im Hotel Schatzalp zu einem unvergesslichen Erlebnis. Es sei gewarnt, dass man danach immer wieder gerne zurückkommt. Die Wandelhalle erinnert eher an einen Kreuzgang und generell präsentiert sich das Hotel Schatzalp als moderne Architektur, für die damalige Zeit in jeglicher Hinsicht außergewöhnlich.

Damals wie heute wies das Hotel Schatzalp einen angenehmen Komfort, behaglichen Luxus auf, der von nationalen wie internationalen Gästen sehr geschätzt wird. Wo einst die Insassen des Sanatoriums einen bis dato nicht gekannten Luxus als Patient erlebten wird heute gehobene Küche und erstklassiger Service geboten. Auch heute noch ist das Hotel nicht mit dem Auto erreichbar.

Dafür bietet sich eine kurzweilige viermütige Fahrt mit der Schatzalp-Bahn an, die direkt vom Davoser Ortszentrum startet. Dabei verspricht bereits die erste Fahrt zum Hotel hinauf einen einzigartigen Panoramablick über die traumhaft schöne Gegend und das anmutig höhergelegene Berghotel.

Zum Hotel: www.schatzalp.ch