Trendlupe – Ein trendiger Blick auf Produktneuheiten und Lifestyle

40 Grad im Schatten – Kurztrip in die Türkei ins Xanadu Resort High Class Belek

Während der Winter nun auch hier in Deutschland voll und ganz angekommen ist und uns mit Schnee und kalten Temperaturen versorgt, möchte man doch am liebsten gleich die Koffer packen und dem Winter entfliehen. Wenn der ganze Jahresurlaub aber schon verbraucht ist, dann hilft nur noch die Planung für den Sommerurlaub 2018 und sich Gedanken um die schönste Zeit des Jahres zu machen – den Sommerurlaub. Wie wäre es daher mit einer Reise in die Türkei? Wir waren dieses Jahr für eine Woche dort und waren mehr als begeistert.

Reisen in die Türkei sind momentan bei uns Deutschen nicht so beliebt. Das hat uns aber nicht davon abgehalten einige Tage in die Türkei zu reisen. Kurzum, es war nicht nur sehr heiß, sondern auch enorm eindrucksvoll, lecker und vor allem herzlich in und um den Ort Antalya. Ein erstklassiges Hotel hat den dortigen Aufenthalt sogar noch perfekt gemacht.

Da es leider hier bei uns in Deutschland keine Schönwetter-Garantie gibt, kann man das Gengenteil von der Türkei behaupten. 40 Grad im Schatten und kaum eine Wolke am Himmel – so die Durchschnittstage in der Türkei. Wer dem Schlechtwetter also mal entfliehen möchte, der sollte die Türkei als Urlaubsziel weiterhin auf dem Schirm haben. Für uns ging es ab Düsseldorf mit SunExpress nach Antalya und weiter nach Belek, wo wir einige Tage im Xanadu Resort High Class Belek untergebracht waren.

Nur wenige Autominuten vom Flughafen entfernt – das Xanadu Resort High Class Belek

Nur wenige Autominuten vom Flughafen Antalya entfernt – genauer gesagt ca. 35 Minuten – liegt das 5-Sterne All Inklusive Hotel Xanadu Resort High Class Belek. Auf einer Fläche von mehr als 150.000 qm² bietet das Hotel Platz für mehr als 1.000 Gäste verteilt auf 421 Zimmer und Suiten. 1.000 Gäste klingt zunächst nach enorm viel – ist es auch – aber dank einer extrem weitläufigen Anlage, die zudem sehr gepflegt und hochwertig ist, hat man während des Aufenthaltes zu keiner Zeit das Gefühl, es seien wirklich 1.000 Gäste in diesem Hotel. Klar, zu gewissen Stoßzeiten merkt man schon das man nicht alleine ist, aber es war nicht unangenehm oder gar störend. Dank mehrerer Pools, einer weitläufigen Strandanlge und der riesen Anlage haben sich die Gäste sehr gut verteilt.

Absolutes Highlight des Xanadu Resort High Class Belek ist mit Sicherheit der riesige Pool in der Mitte des Hotels und die angrenzenden Wasserrutschen. Da wird man schnell wieder selbst zum Kind und ist den ganzen Tag im Wasser unterwegs. Doch auch für richtige Kinder wird hier sehr viel geboten, wie z. B. ein eigener kindgerechter Wasserpark, Kinderbuffet und Animationen. Besonders beim Buffet merkt man schnell, dass Kinder hier herzlich willkommen sind, denn ein extra Kinderbuffet – angepasst in der Höhe und der Auswahl der Speisen – wartet hier jeden Tag auf die kleinen Gäste. Extra Kindertische runden dieses Angebot ab. Das Xanadu Resort High Class Belek ist ein reines All Inklusiv Hotel.

Perfekt für Ausflüge und Aktivitäten rund um Antalya

Trotz des Alters von 17 Jahren ist das Xanadu Resort High Class Belek sehr gepflegt und in einem guten Zustand. Ein Aufenthalt hier vor Ort wird demnach zu einem wahren Vergnügen, was sich auch in der großen Anzahl der Stammgäste wiederspiegelt. Das Personal war jederzeit sehr freundlich und hat versucht jeden einzelnen Wunsch zu erfüllen.

Das Xanadu Resort High Class Belek ist sehr gut geeignet für Ausflüge und Aktivitäten rund um Antalya. Schnell mal in die Altstadt von Antalya fahren, nach Side zum Bummeln oder in die vielen Kulturstädten rund um Antalya, alles in nur wenigen Autominuten erreichbar. Auch wir haben dies natürlich genutzt und haben uns neben Side die Altstadt von Antalya angeschaut, sowie das Amphitheater von Aspendos. Actionreich wurde es bei einer Rafting Tour in Manavgat, die extrem viel Spaß gemacht hat.

Die Türkei hat sich während unseres Aufenthaltes als super Gastgeber bewährt und extrem herzlich und freundlich präsentiert. Die Herzlichkeit der Menschen muss man an dieser Stelle besonders hervorheben. Zudem ist das Essen einfach saumäßig lecker und die vielen Sonnenstunden zaubern dem Gemüt ein Lächeln auf die Lippen.

Weitere Informationen zum Xanadu Resort High Class Belek findet ihr hier: http://xanaduhotels.com.tr/de

Sebastian von hometravelz.de war ebenfalls mit dabei und hat hier über die Reise berichtet. Mike hat seine Eindrücke hier niedergeschrieben.

Der Aufenthalt in der Türkei wurde durch die Kampagne „Antalya the Destination“ ermöglicht