View Plus von Airthings – Die fortschrittlichste Luftqualitätstechnologie auf dem Markt

Vorstellung / Review / Details

Auf saubere Luft muss man nicht nur in den großen Metropolen der Welt immer öfter verzichten. Auch hierzulande ist man nicht immer vor der einen oder anderen Luft-Verunreinigung geschützt. Um dieses Risiko aber so gering wie möglich zu halten, lohnt es sich, die eigene Umgebungsluft im Auge zu behalten, um im Bedarfsfall entsprechend schnell und richtig reagieren zu können. So kann es beispielsweise gerade für Asthmatiker lohnen, den PM- und Feuchtigkeitswert zu beobachten und in der optimalen Zone zu halten, um etwaigen Asthmabeschwerden vorzubeugen.

Kurz zur Info noch vorweg: Wir haben einen Airthings View Plus für diesen Test / Vorstellung zur Verfügung gestellt bekommen. Die Bereitstellung des Testgerätes beeinflusst natürlich in keiner Weise meine Meinung. Die Basis für qualitative Berichte und Tests sind Unabhängigkeit und eine freie Meinung. Für mich steht deshalb euer Vertrauen immer an erster Stelle!

So ein Helfer für die Kontrolle der Luftreinheit ist der fortschrittliche „View Plus“ von Airthings. Er bietet eine schnelle und komfortable Kontrolle über die Luft, die man jeden Tag einatmet. Mit dem View Plus wird die Luft mit vielen verschiedenen Sensoren kontrolliert. Das fängt beim einfachen Messen von Temperatur und Luftdruck an. Ein sich ändernder Luftdruck kann für viele Menschen eine Ursache für Müdigkeit oder auch Kopf- und Gliederschmerzen sein. Eine optimale Temperatur hingegen kann den Schlaf verbessern und die Produktivität steigern.

Darüber hinaus gibt es auch die weiteren Klassiker wie Luftfeuchtigkeit und Kohlendioxid-Gehalt in der Luft. Das man die Luftfeuchtigkeit immer im Auge behalten sollte, um vor allem Schimmel, Hausstaubmilben, Hautreizungen und die Verbreitung von Viren zu verhindern, ist heute kein Geheimnis mehr. Und spätestens seit der Corona-Pandemie ist auch der Kohlendioxid-Wert immer gerne gemessen, da man hier sofort Bescheid weiß, wann das Zimmer wieder gelüftet werden muss, um frische Luft rein zu lassen.

Doch mit diesen alltäglichen Werten gibt sich der „View Plus“ von Airthings nicht zufrieden. Das Gerät misst auch den Feinstaub (PM2.5), der nicht selten auch die Lunge reizen oder Vorerkrankungen verschlimmern kann und sogar Herzinfarkte und Krebs auslösen kann. Weiter werden luftgetragene Chemikalien aus alltäglichen Haushaltsprodukten erfasst und gemessen, die sich negativ auf die Gesundheit auswirken können, sowie den Radon-Wert, das krebserregende Gas, das nahezu in allen Gebäuden und Wohnungen vorkommt.

View Plus

Eine aktuelle Bewertung der Gesundheitsauswirkungen von Feinstaub durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat klar gezeigt, dass eine erhöhte PM2,5-Belastung in Zusammenhang mit schweren Gesundheitsauswirkungen (z.B. Herz-Kreislauferkrankungen) steht. Für diese Auswirkungen konnte kein Schwellenwert gefunden werden, das heißt, sie können auch bei Belastungen unter dem Grenzwert auftreten. Dadurch kann es zu einer signifikanten Verminderung der Lebenserwartung kommen. Dies zeigt sich auch in den aktuellen Richtwerten der WHO für PM2,5, die deutlich niedriger sind als jene des Jahres 2005.

https://www.umweltbundesamt.at/umweltthemen/luft/luftschadstoffe/staub/pm25

Für die Anzeige der gemessenen Werte sorgt das individuell konfigurierbare Display mit Wink-Funktion für alle wichtigen Informationen. Die gemessenen Werte sind auch jederzeit per Grafiken, Benachrichtigungen und detaillierten Informationen auf der App und Online-Dashboard einzusehen und auszuwerten. Der moderne „View Plus“ verfügt natürlich auch über eine Smart-Home-Verknüpfung, mit der das Gerät ganz einfach über IFTTT, Google Assistant oder Amazon Alexa in das vorhandene Smart Home integriert werden kann. So kann man seine Luft-Werte jederzeit und überall einsehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trendlupe Kaufempfehlung!

View Plus Airthings Fazit:

Mit dem „View Plus“ von Airthings hat man einen tollen „Wächter“ im Haus, der zu jeder Zeit dabei hilft, alle Familienmitglieder schnell und einfach vor den Gefahren von Allergenen, Umweltverschmutzung, Rauch von Waldbränden, Viren und mehr zu schützen.

Mit seinem großen Überwachungsprogramm erfasst er alle wichtigen Messwerte und bietet dank übersichtlicher Auswertung auf App und Online-Dashboard mit Grafiken, Benachrichtigungen und detaillierten Informationen schnelle Einsicht in die Messwerte. Darüber hinaus können auch mehrere Geräte gekoppelt werden, um das ganze Haus zu überwachen und die Werte für verschiedene Zimmer zu vergleichen.

Praktisch: Das „View Plus“-Messgerät kann wahlweise mit Stromversorgung über USB oder aber auch für das mobile Aufstellen per Batterie betrieben werden (Im Energiesparmodus eine Batterielebensdauer von bis zu 2 Jahren).

Wichtig: Mit der Registrierung lässt sich die 24-monatige Standardgarantie auf fünf Jahre verlängern.

Weitere Informationen findet Ihr hier: https://www.airthings.com/de/view-plus

View Plus
View Plus
‎Airthings
‎Airthings
Entwickler: Airthings AS
Preis: Kostenlos