iTrashcan – Automatischer Mülleimer der smarten Sorte

Vorstellung / Review / Details

Smarthome ist nach wie vor auf dem Vormarsch in den deutschen Haushalten. Angefangen bei der Heizungsregulierung, über die Beleuchtung bis hin zu Steckdosen und Alarmanlagen. Ja selbst die Waschmaschine, der Kühlschrank, die Spülmaschine oder der Wäschetrockner sind heute Smart und geben Bescheid wenn wieder mal die Wäsche fertig ist oder neue Milch gekauft werden müsste.

Kurz zur Info noch vorweg: Wir haben den ITRASHCAN für diesen Test / Vorstellung zur Verfügung gestellt bekommen. Die Bereitstellung des Testgerätes beeinflusst natürlich in keiner Weise meine Meinung. Die Basis für qualitative Berichte und Tests sind Unabhängigkeit und eine freie Meinung. Für mich steht deshalb euer Vertrauen immer an erster Stelle!

Für wenige bekannt ist allerdings die Tatsache, dass selbst der Mülleimer heute smart sein kann. Ja richtig, der Mülleimer wie beispielsweise der iTrashcan der Marke “townew” ist mittlerweile intelligent und erledigt die Drecksarbeit für den Besitzer. Dazu gehört zum Beispiel das Öffnen des Deckels. Ausgestattet mit der neuesten Sensortechnologie erkennt der iTrashcan Bewegungen und sich nähernde Objekte aus einer Entfernung von bis zu 35 cm und öffnet darauf den Deckel ganz automatisch.

Was also aus hygienischer Sicht schon wirklich Sinn ergibt und nicht nur auf den ersten Blick wohl auch wesentlich hygienischer erscheint als bei „normalen“ Mülleimern mit Deckel, ist aber noch längst nicht alles, was der iTrashcan von townew zu bieten hat. Der besondere, wirklich smarte Teil ist hier quasi der „Deckel“ mit dem wahlweise sogar recyclebaren Nachfüllring mit integrierten Mülltüten, die ca. einen Monat halten.

Der iTrashcan verfügt über eine bewährte und preisgekrönte Versiegelungstechnologie, die dafür sorgt, dass der Geruch des Abfalls auch wirklich im Inneren des Mülleimerbeutels bleibt und keine schlechten Gerüche auftreten. Das Versiegeln des Müllbeutels kann dabei durch zwei verschiedene Funktionen gestartet werden, manuell oder automatisch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Möchte man den Müll raus bringen, kann man die Versiegelung manuell durch Drücken und halten der Berührungstaste an der Vorderseite des iTrashcan starten. Man bekommt dann ein akustisches Signal und der smarte Mülleimer beginnt den Versiegelungsprozess. Erkennt der iTrashcan aber sogar eine Überfüllung, bzw. erkennt er wenn der Mülleimer zu voll ist, hebt er das gesamte obere Fach an, damit der Beutel versiegelt werden kann. Alles was man dann noch selber tun muss, ist den verschlossenen Müllbeutel zu greifen und wegzuwerfen. Macht man das und nimmt die volle und versiegelte Mülltüte heraus, rollt der iTrashcan automatisch eine neue Tüte auf, sodass der Mülleimer sofort wieder benutzbar ist.

Um diese smarten Funktionen nutzen zu können, muss der integrierte Akku (12V 2.2AH) immer mal wieder aufgeladen werden. Die Ladezeit bis zum vollen Akku kann dabei bis zu 10 Stunden dauern und kann dann bei „normaler“ Nutzung bis zu einen Monat genutzt werden. Zum Aufladen ist ein USB-Kabel im Lieferumfang enthalten. Der iTrashcan hat ein Gewicht von ca. 3,6 Kg und misst ca. 24 x 31 x 40,2 cm. Die biologisch abbaubaren Nachfüllringe und Müllsäcke bestehen aus HDPE-Polyethylen und biologischer Abbautechnologie. Jeder Nachfüllring enthält 25 Müllsäcke.

Trendlupe Kaufempfehlung!

Trendlupe meint:

Gerade als Mülleimer für Windeln zum Beispiel ist der iTrashcan eine angenehme und gute Lösung. Doch auch in der Küche oder in anderen Räumen macht er eine gute Figur. Durch die ausgezeichnete und automatisierte Technologie hält der selbstdichtende und selbstwechselnde iTrashcan die eigenen Hände sauber und verhindert auch, dass schlechte Gerüche austreten. Umweltfreundlich sind die abnehmbaren, recyclebaren Nachfüllringe, von denen ebenfalls jeder 25 haltbare Einlagen enthält.

Nett ist auch, dass der iTrashcan eine Überlastung bzw. Überfüllung automatisch erkennt und den Beutel dann automatisch verschließt. Leider gibt es im Lieferumfang aber kein Ladegerät, sondern nur ein USB-Kabel. Das macht das Aufladen etwas umständlicher. Ein fester Netzanschluss über ein Ladegerät muss hier leider separat erworben werden.

Im Lieferumfang ist neben dem eigentlichen iTrashcan-Mülleimer noch ein Nachfüllring (25 Müllbeutel), ein USB-Kabel und die Betriebsanleitung. Den iTrashcan gibt es in verschiedenen Größen und Farben.

Den ITRASHCAN Automatischer Mülleimer könnt ihr hier bestellen: www.itrashcan.de