Werbung | Nokia 5630 XpressMusic: Smartphone mit Soul

Werbung | Nokia 5630 XpressMusic: Smartphone mit Soul
Nokia 5630 XpressMusic

In den nächsten Wochen bringt Nokia das Nokia 5630 XpressMusic auf dem Markt. Das Smartphone soll nicht nur Musikbegeisterte fesseln, sondern auch alle Funktionen bieten, die man von einem modernen Mobiltelefon erwartet.

Was man als erstes wahrnimmt, ist das Äußere des Gerätes: mit gerade mal 12mm ist es sehr dünn und daher auch äußerst leicht, nicht ganz so gut gelungen ist hingegen die Verarbeitung. Alles in allem wirkt das Nokia 5630 Xpress Music ein wenig zu kompakt, was vor allem auch an dem etwas klein geratenen Display liegt, dass mit 2,2 Zoll Display-Diagonale nicht gerade üppig ausgefallen ist. Ein Blick auf die Anschlüsse und Funktionstasten lässt sofort den Musik Fokus erkennen. An der Seite befinden sich Funktionselemente, so dass man, auch wenn das Smartphone in der Tasche steckt, gemütlich durch die Musiktitel navigieren kann. Am Kopfende befindet sich der 3,5mm Anschluss für die Kopfhörer.

Das Nokia 5630 XpressMusic präsentiert sich mit Lichteffekten als ideale Begleitung beim Musikhören und Chatten mit Freunden im ultra-modernen Design. XpressMusic Touch-Berührungspunkte auf der Seite des Displays bieten direkten Zugriff auf Musik. Für kristallklare Klangqualität sorgt ein 3,5-mm-Standard-Anschluss für alle Kopfhörer.

Mehr als 26 Stunden Musikwiedergabe runden das außergewöhnliche Musikangebot ab. Zugang zu Internetdiensten, die sich auf die Bereitstellung persönlicher Daten spezialisiert haben, darunter OVI, Facebook und MySpace, ist mit dem Nokia 5630 XpressMusic natürlich garantiert.

Der Sound des Gerätes ist vollkommen in Ordnung und dem Preis von knapp 379 Euro angemessen. Von Nokia angepriesen gibt es auch eine Sprachsteuerung: man muss lediglich den Namen des Interpreten oder des Titels sagen und schon spielt das Handy den betreffenden Song automatisch ab. In der Praxis funktioniert dies unterschiedlich gut und wenn man davon ausgeht, dass man das Gerät nicht ständig vor dem Gesicht hat, handelt es sich dabei wohl eher um einen Gimmick.

Abgesehen von den musikalisch geprägten Funktionen, verfügt das Nokia 5630 XpressMusic aber auch um erwähnenswerte, technische Details, so zum Beispiel HDSPA, HSUPA und WLAN für den mobilen Datenverkehr und eine 3,2-Megapixelkamera mit Autofokus und Doppel-LED-Blitz. Was den Akku angeht, so verfügt dieser mit einer Kapazität von 860 mAh über kein allzu großes Polster, hat sich aber dennoch in der Praxis als relativ zuverlässig gezeigt. Nokia verspricht eine durchgehende Musikspielzeit von 22 Stunden.