Werbung | Faszinierendes Schauspiel: Schwebeglobus „Black Magic“

Werbung | Faszinierendes Schauspiel: Schwebeglobus „Black Magic“
Schwebeglobus Black Magic

Der Schwebeglobus Black Magic ist ein echter Hingucker. Nicht allein die in der Luft schwebende Weltkugel zieht alle Blicke auf sich. Zusätzlich ist der auffällige schwarze Bügel mit vier farblichen Lichtern ausgestattet. So wird der Erdball von zwei blauen und je einer roten beziehungsweise grünen Lampe angestrahlt, was besonders im Dunkeln ein faszinierendes Schauspiel darstellt. Schnell fühlt man sich im eigenen Wohnzimmer wie in einem Science-Fiction-Film, blickt vom unendlichen schwarzen All aus entfernten Galaxien auf die Welt hinunter, die durch ihre angenehm dunkelblaue Farbe besticht.

Berührt man den Globus, so bewegt sich die Weltkugel wie von Geisterhand langsam um die eigene Achse, genau wie der originale Erdball. Die Länder sind jeweils einzeln farblich abgesetzt, und werden durch die verschiedenen Farben der Lampen noch einmal ganz neu in Szene gesetzt. Der Black Magic ist bei Dunkelheit nicht mehr nur eine einfache Weltkugel, sonder ein leuchtendes Kunstobjekt, das ein entspannendes und zugleich schummriges Licht wirft, ohne dabei aufdringlich zu wirken. So ist dieser schwebende Globus gemütlicher Lichtschein und Blickfang in einem, der noch dazu eine ganz besondere Atmosphäre erzeugt.

Aber nicht nur bei Dunkelheit ist der farblich angestrahlte Schwebeglobus Black Magic eine echte Attraktion. Auch am Tag zieht die fliegende und leicht um sich selber drehende Kugel alle Blicke auf sich – ob auf dem Schreibtisch im Büro, im Wohnzimmer oder im Hobbykeller. Denn mit der Magie des schwebenden Globus kann man nicht nur Kinder verblüffen.

  • Extravaganter Rahmen mit kleinem Schwebeglobus (Kugel-Durchmesser ca. 8,5 cm)
  • Rahmen außen schwarz glänzend und innen beleuchtet
  • Vier Lampen in Blau (2x), Rot und Grün
  • Mit elektromagnetischem Arm und Magnet im Globus
  • Einfach Stecker rein und das Magnetfeld wird aufgebaut
  • Dabei ist zwar die ausgefeilte Technik, die den Black Magic in der Schwebe hält, wirklich eine Sache für sich. Das eigentliche Prinzip ist aber spielend leicht zu verstehen. Der Globus mit dem Durchmesser von 8,5 cm wird durch ein Magnetfeld im schwebenden Gleichgewicht gehalten. Er selber enthält einen Magneten. Um ihn aber nun in seine Position zu bekommen, muss das 230-Volt-Netzteil des schwarz glänzenden Bügels ans Stromnetz angeschlossen werden. Die elektromagnetischen Arme des Bügelns entfalten sogleich ihre Wirkung. Die Kugel wird nun in die Hand genommen, mit einem Finger oben am Nordpol. Schiebt man die Weltkugel nun knapp unterhalb des oberen Armes, dann spürt man, wie der Globus von selber dort gehalten wird.

    Der magnetische Bügel in Form des Buchstaben C ist 20 cm lang und 17 cm hoch. Somit passt die dekorative Weltkugel selbst auf kleine Regale und Podeste und nimmt auch auf dem Schreibtisch kaum Platz weg. Mit nur 264 Gramm gehört der Black Magic zu den Leichtgewichten unter den Schwebegloben.

    Bestellen kann man den Schwebeglobus Black Magic bei TechGalerie für 39,90€

    Werbung | Faszinierendes Schauspiel: Schwebeglobus „Black Magic“