Ford auf dem Salone del Mobile in Mailand – Ausstellungstücke im Stil des Ford GT

Ford auf dem Salone del Mobile in Mailand – Ausstellungstücke im Stil des Ford GT - Gitarre

Ein Autohersteller und eine Möbelmesse? Passt das zusammen? Bereits im letzten Jahr präsentierte sich Ford auf dem Salone del Mobile in Mailand und stellte dort den neuen S-MAX Vignale Concept vor. Ein fahrendes Luxuswohnzimmer, gepaart mit edlen Materialien und Designlösungen. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen.

In diesem Jahr stand der Focus von Ford auf dem Salone del Mobile ganz im Zeichen von Inspirationen und Kreativität des global ausgerichteten Designteams. Hierbei wurden Gegenstände gezeigt, deren Form vom Ford GT inspiriert wurden. Vom Segelboot, Gitarre, über Schreibtisch bis hin zum Tischkicker stellte Ford außergewöhnliche Gegenstände auf der Mailänder Möbelmesse aus, dessen Inspirationen alleine vom Ford GT ausgingen. Die Eckpunkte der Interieur-Designphilosophie des neue Supersportwagen Ford GT – „Logische Klarheit“, „Fortschritt“ und „Verbindung“ – bildeten die Grundlage für alle dort gezeigten Ausstellungsstücke.

An diesen drei Leitmotiven orientierten sich die Designer bei Ford bei der Gestaltung des neuen Ford GT sowie den Ausstellungsstücken:

  • Logische Klarheit (Clarity of Intent) – rückt ein hohes Maß an Funktionalität in den Vordergrund
  • Fortschritt (Innovation) – unterstreicht den Willen, bekannte Grenzen zu überschreiten, um neue Designlösungen für eine sich rasant verändernde Welt zu finden
  • Verbindung (Connection) – etabliert neue Wege, um mit dem Fahrer über intuitivere und einfachere Technologien zu interagieren

Neben der Präsentation auf dem Salone del Mobile zeigte Ford auf der Piazza San Fedele die Installation „FAVILLA, Every Light a Voice“, ein Kunstprojekt des italienischen Architekten Attilio Stocchi, dessen Inspiration er ebenfalls im neuen Ford GT fand. „FAVILLA, Every Light a Voice“ besteht aus zwei großen Boxen. Die erste erforscht die Wissenschaft des Lichts durch reflektierende, auch blendende Effekte in einem Hohlraum. In der zweiten Box zeigt das konzerneigene Animationsstudio von Ford anhand einer mitreißenden Vorführung, wie Form und Funktion zu einem einzigartigen Kundenerlebnis zusammenfinden.

Mit der diesjährigen Teilnahme am Salone del Mobile hat Ford wieder einmal bewiesen, dass eine Möbelmesse auch die richtige Plattform für einen Automobilhersteller sein kann. Darüber hinaus war es sehr eindrucksvoll zu sehen, welches Potenzial die Designer von Ford noch so zu bieten haben. Eine Messe wie die Mailänder Möbelmesse bietet Ford daher die optimale Möglichkeit, mehr von deren Leistungsfähigkeit zu zeigen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen