Fünf Geräte müsst ihr sein – Ladestation Dock5 sorgt für Ordnung beim Laden

Vorstellung / Review / Details

Immer mehr Geräte in der Familie lassen die Lademöglichkeiten schnell an die Grenzen kommen. Wer belegt welche Steckdose zu welchen Zeiten? Eine knifflige Frage, wenn die Anschlussmöglichkeiten im Haus begrenzt sind. Geräte wie Smartphone, Tablet und Co. wollen geladen werden. Da ist im Normalfall das Kabelchaos vorprogrammiert.

Kurz zur Info noch vorweg: Wir haben die Satechi Multi-Device Charging Station Dock5 für diesen Test / Vorstellung zur Verfügung gestellt bekommen. Die Bereitstellung des Testgerätes beeinflusst natürlich in keiner Weise meine Meinung. Die Basis für qualitative Berichte und Tests sind Unabhängigkeit und eine freie Meinung. Für mich steht deshalb euer Vertrauen immer an erster Stelle!

Gut wenn man da die neueste Technik nutzt und auch noch die Multi-Device Charging Station Dock5 sein Eigen nennen kann. Denn diese Ladestation ist ein echter Allrounder und sorgt im Handumdrehen für Ordnung auf dem Schreibtisch oder anderen Plätzen. Durch die unterschiedlichen Anschlüsse findet hier nahezu jedes Gerät seinen Platz und kann darüber hinaus simultan geladen werden.

Fünf Geräte müsst ihr sein - Ladestation Dock5 sorgt für Ordnung beim Laden

Die ca. 23,6 x 13,3 x 9,5 Zentimeter kleine und 936 Gramm leichte Satechi Multi-Device Charging Station Dock5 kann so bis zu fünf Geräte gleichzeitig laden: Zwei USB-C-PD-Anschlüsse (mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 Watt pro Gerät), zwei USB-A-Anschlüssen (mit einer Geschwindigkeit von bis zu 12 Watt pro Gerät) und eine Qi-Ladefläche für qi-fähige Geräte (mit bis zu 10 Watt, nicht für Geräte mit Magnet- oder Kreditkartenschutzhüllen geeignet).

Die Ladestation ist in den Zwischenräumen natürlich mit Silikon ausgekleidet, damit alle Geräte geschützt sind und Kratzer an den Geräten vermieden werden.

Die Ladestation ist alleine schon dank den USB-Anschlüssen mit den meisten Smartphones, Tablets, E-Readern und anderen Geräten kompatibel. Wer also einige Geräte hat und diese auch hier und da mal an einem Platz gleichzeitig laden möchte, ist mit der modernen Satechi Multi-Device Ladestation Dock5 bestens ausgestattet. Einmal an die Steckdose gesteckt, kann die Dock5 Ladestation für bis zu fünf Geräte mit unterschiedlichen Lademöglichkeiten genutzt werden.



Trendlupe meint:

Ob im Büro oder im Wohnzimmer, Schlafzimmer oder im Büro, die Dock5 Charging Station ist ein echter Allrounder, wenn es ums gleichzeitige Aufladen von verschiedenen Geräten geht. Mit seinen vier USB-Anschlüssen und einer Qi-Ladefläche, auf der qi-fähige Geräte ganz bequem kabellos geladen werden können, hat man alle Geräte Griffbereit und an einem Platz und vermeidet trotzdem das Kabel-Chaos.

Die mit Silikon gepolsterten Zwischenräume vermeiden Kratzer an den Geräten. Die Satechi Multi-Device Ladestation ist ab sofort für 64,99 Euro im Fachhandel erhältlich.

Multi-Device Charging Station Dock5:

  • Ladestation kann bis zu fünf Geräte simultan laden und beseitigt Kabelchaos.
  • Anschlüsse: 2x USB-C- Power Delivery (bis zu 20 Watt pro Gerät) / 2x USB-A (bis zu 12 Watt pro Gerät) / Qi-Ladefläche für Qi-fähige Geräte (bis zu 10 Watt, nicht für Geräte mit Magnet- oder Kreditkartenschutzhüllen geeignet)
  • Die Ladestation ist in den Zwischenräumen mit Silikon ausgekleidet.
  • Gewicht / Maße: 936 Gramm / 23,6 x 13,3 x 9,5 Zentimeter
  • Die Satechi Multi-Device Ladestation ist ab sofort für 64,99 Euro im Fachhandel, zum Beispiel bei technikdirekt, erhältlich.
Fünf Geräte müsst ihr sein - Ladestation Dock5 sorgt für Ordnung beim Laden