Skoda Vision E – Die elektrisch angetriebene Konzeptstudie fährt in Richtung Zukunft

Skoda Vision E – Die elektrisch angetriebene Konzeptstudie fährt in Richtung Zukunft

Auch der tschechische Automobilhersteller Skoda geht jetzt einen Schritt weiter in Richtung Zukunft und präsentiert auf der Messe Auto Shanghai mit dem Vision E die erste rein elektrisch angetriebene Konzeptstudie. Es ist vielleicht der Startschuss zu einem ehrgeizigen Vorhaben. Skoda möchte bis 2025 jedes vierte Auto als Plug-in-Hybrid oder reines Elektroauto verkaufen. Bereits in knapp zwei Jahren soll das Erfolgsmodell Skoda Superb mit Plug-in-Hybrid-Antrieb auf den Markt kommen.

Doch zurück zum Vision E. Die Konzeptstudie beeindruckt nicht nur durch ein ein schickes Design mit viel Glas, auch der Verzicht auf eine B-Säule und das Verzichten auf Außenspiegel lässt die Kunden und Fachleute aufhorchen. Insgesamt ist die komplette Erscheinung des Vision E schon jetzt zukunftsweisend. Dazu zählen auch die markante Motorhaube und moderne wie schmale LED-Lichtbänder vorne und hinten.

Der Vision E ist mit leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet, die bei einer Leistung von 225 kW für eine Reichweite von guten 500 km ausreichen und eine Geschwindigkeit von bis zu 180 km/h ermöglichen. Zudem ist er mit modernster Technik für autonomes Fahren ausgerüstet, teilt Skoda mit. Auch im Innenraum zeigt die Studie die neue Richtung an. Ein integriertes LTE-Modul und WLAN-Hotspot sind mit an Bord. Ebenso wird die Bedienung von Multimedia, Navigation und Co. über eines der Touchscreens oder durch eine Reihe von definierten Handbewegungen möglich sein.

Der besondere Clou ist auch die oft kritisierte Lademöglichkeit von elektrisch betriebenen Fahrzeugen. Der Vision E ermöglicht ein kontaktloses Aufladen über eine Bodenplatte, welche an das Stromnetz angeschlossen ist. Ohne lästige Ladesäule oder Kabeltrommel kann die Fahrzeug-Batterie ganz einfach nach dem Abstellen über Nacht aufgeladen werden. Wer es dann doch eiliger hat, der kann seinen Vision E im Schnelllademodus mit ca. 80 Prozent der Akkukapazität des Elektroautos in nur 30 Minuten aufladen.

Natürlich stehen Preise und Markteinführung noch nicht fest, dennoch dürfte Skoda mit dem Vision E schon heute weiter in die richtige Richtung steuern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen