ZTE Blade V8 – In Sachen Preis-Leistung ein echter Könner aus Fernost

Klasse Gerät für jeden der kein Statussysmbol braucht

ZTE Blade V8

Bei der Frage nach dem richtigen oder passendem Smartphone scheiden sich die Geister genau so häufig wie die Meinungen der Nutzer. Sind aber gerade die Mittelklasse-Modelle hierzulande vom Preis-Leistungsverhältnis nicht immer das gelbe vom Ei, gibt es dank der immer weiter wachsenden Alternativen auch in diesem Entscheidungsfaktor immer mehr erfreuliche Entwicklungen. Eines dieser erfreulichen Alternativen ist das Smartphone ZTE Blade V8.

ZTE ist ein 1985 gegründeter Telekommunikationsausrüster aus dem fernen China, das in der Vergangenheit vor allem zahlreiche Endgeräte wie zum Beispiel USB-Surf-Sticks, WLAN-Router, Tablets und Mobiltelefone auf dem Markt etabliert hat. Mit der Blade-Reihe, die den Kunden vor allem wohl auch wegen dem edlen und eher zurückhaltenden Äußeren gefällt, konnte ZTE in der Vergangenheit schon viele Anhänger gewinnen.

Mit dem V8 stellt ZTE das neueste Modell der beliebten Blade-Reihe vor*. Es ist mit einem 5,2 Zoll großen Display bestückt, was heute eine durchschnittliche Größe für Smartphones-Displays darstellt. Dank guter Verarbeitung und anmutigem Metall-Gehäuse sowie seiner schlank wirkenden Bauweise liegt es für einige nicht wirklich überraschend angenehm in der Hand. Auch wirkt das Smartphone ZTE Blade V8 bei einer Breite von 7,1 cm, einer Länge von 14,8cm und gerade mal 7,8 mm Dicke dank des geringen Gewichtes von ca. 145 Gramm angenehm handlich.

ZTE Blade V8

Auf der Vorderseite des Smartphones gibt es dann neben den zwei Soft-Touch Buttons, die bei Berührung aufleuchten, auch einen mechanischen Homebutton, der gleichzeitig auch als Fingerabdrucksensor fungiert. Dieser entsperrt das Smartphone in knapp einer Sekunde aus dem Stand-By und startet das Smartphone Vergnügen. An der linken Seite können zwei Nano-Simkarten oder eine Simkarte und eine MicroSD-Karte über einen Einschub eingesetzt werden, rechts befinden sich dagegen die zwei Lautstärkeregler und der Power-Button. Das Nutzen von zwei SIM-Karten ist halt besonders nützlich, wenn man mit nur einem einzigen Gerät gleichzeitig auf beispielsweise einer geschäftlichen und auf einer privaten Nummer erreichbar sein möchte.

Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich mittig die Dual-Kamera. Eine davon bietet 13-Megapixel, die zweite, eine 2-Megapixel-Kamera, hilft dann bei den „besonderen Aufnahmen“. Die Dualkamera kann man so sowohl für Porträt-Aufnahmen als auch für 3D-Fotos nutzen. Hier sind die Funktionen zwar etwas eingeschränkt, dafür bieten aber gerade Detailgenauigkeit und der zuverlässige HDR-Modus Pluspunkte beim Fotografieren. Die auf der Vorderseite des Blade V8 platzierte Frontkamera bietet ebenfalls 13-Megapixel, jedoch keinen Autofokus. Für ein schickes Selfie reicht es aber allemal.

Das 5,2 Zoll große Display bietet eine gute Full-HD-Auflösung und liefert ein wirklich scharfes Bild mit tollen Werten bezüglich, Helligkeit, Farbe und Auflösung. die auf dem V8 vorinstallierten Apps und das System Android Nougat bedienen sich mit knapp einem Drittel an dem 32 GB großen internen Speicher. Dieser kann aber wie bereits erwähnt über eine SD-Karte erweitert werden.  Der Arbeitsspeicher des Blade V8 misst 3GB RAM und sorgt für ausreichend Speicher um die Multitasking-Fähigkeit gut zu unterstützen.

Die Akkuleistung ist für Normalverbraucher durchaus gut dabei. Mit einer Kapazität von 2730 mAh ist er zwar nicht so besonders groß, für ein zwei Spiele und den normalen Alltag reicht es aber durchaus. Bei Vielnutzung und extremen Spielzeiten verringert sich die Akku-Zeit natürlich wie bei allen Geräten auch hier.

  • 13,2 cm (5,2 Zoll) Full HD IPS-Display 2.5D Curved Edge Display
  • 13 Megapixel Dual-Hauptkamera mit Autofokus und 2 Megapixel Fixfokus sowie 13 Megapixel Frontkamera
  • 32 GB interner Speicher, um bis zu 128 GB per microSD-Karte erweiterbar
  • Betriebssystem: Android 7.0 (Nougat); Dual-SIM Funktion
  • Lieferumfang: ZTE Blade V8, Stereokopfhörer, Netzteil, USB-Kabel, Garantiekarte, Kurzanleitung, SIM-Nadel

ZTE Blade V8

ZTE Blade V8 Fazit

Als Fazit kann man nur sagen dass jeder, der auf Smartphones mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis* steht, an dem ZTE Blade V8 nicht vorbei kommt. Das Smartphone bietet eine ordentliche Bildqualität und eine Dual-Kamera, ist ordentlich verarbeitet und ist dank SD-Schacht auch im Speicher erweiterbar. Im WLAN bietet das Phone die auch hierzulande immer noch verbreiteten Standards 802.11b/g und n.

Das 4.1 Bluetooth bietet energiesparende Übertragungsmöglichkeiten. Die Hardware ist für den normalen Gebrauch durchaus ausreichend und auch alle in Deutschland wichtigen LTE-Funkfrequenzen werden vom Blade V8 unterstützt. Es ist zwar kein High-End-Smartphone, für alle die es aber nicht unbedingt auf Top-Spiele und hohe Geschwindigkeiten anlegen, ist es dank des geringen Preises eine gute Alternative.

ZTE Blade V8

Hinweis:

Bei den *Links in diesem Artikel handelt es sich um sog. Partnerlinks. D. h. wenn Ihr über diese Links etwas kauft, erhalte ich von Amazon ein paar Cent Provision. An den Preisen ändert sich für Euch nichts. Auch würde ich niemals Dinge empfehlen, von deren Qualität ich nicht nach div. Praxistests überzeugt wäre.

ZTE Blade V8

ZTE Blade V8
83.428571428571

Haptik / Verarbeitung

8/10

    Display

    8/10

      Kamera

      8/10

        Perfomance

        7/10

          Software & Apps

          9/10

            Akku

            9/10

              Preis / Leistung

              9/10

                Pro

                • tolles Design & Verarbeitung
                • Dualkamera mit Bokeh und 3D
                • gute Dual-Kamera

                Contra

                • langsamer Chipsatz

                1 Kommentar

                Kommentar verfassen