Cinebase von Teufel – diabolisch guter Sound unter dem Fernseher

Sofort spielfertiges High End-TV-Sounddeck passend für jeden Fernseher

Teufel Cinebase Front

Gerade ein guter Sound ist im Bereich der Unterhaltungselektronik für den Erfolg für einen Film oder eine Sportübertragung enorm wichtig. Was nützt mir ein absoluter Blockbuster oder auch ein Top-Game von der Konsole, die zwar mit atemberaubender und brillanter Bildauflösung im High-End-Fernseher glänzen, ich dazu aber einen Sound aus der gefühlten Kreisklasse hören muss? Richtig, gar nichts. Umso schöner dass es heutzutage die schnelle und unkomplizierte Möglichkeit gibt, seinen manchmal doch eher dürftigen Sound aus den integrierten Fernseherboxen durch sogenannte Soundbars oder Sounddecks.

Cinebase von Teufel Die Cinebase von Lautsprecherproduzent Teufel stößt genau hier in die Lücke und macht mit seinem hochwertigen Cinebase nicht nur optisch eine gute Figur, auch das Fernsehen wird so zu echtem Kinoerlebnis mit akustischem Hochgenuss. Schon beim Aufstellen merkt man, dass man es im inneren des Cinebase mit Qualität zu tun hat wie man es bei Teufel gewohnt ist. Mit einem Gewicht von 11,70 kg und Abmessungen von 41 x 73 x 11 Zentimetern weiß man sofort das hier ein robustes Gerät mit enormer Power im Spiel ist.

Das Unternehmen und Lautsprecherexperte Teufel, schon seit Jahrzehnten für jeden der sich für hochwertige Lautsprecher interessiert ein Begriff, bietet mit dem High End-TV-Sounddeck Cinebase ebenfalls wieder hohe Klangqualität mit Stil. Die abgerundeten Ecken, die schlichten klaren Linien mit den durch die Gitterverkleidung leicht sichtbaren Tönern machen die Cinebase von Teufel in jedem Wohnzimmer zum Glanzstück. Auf insgesamt sieben Füßen stehend garantiert das Sounddeck zudem für jeden Fernseher einen sehr festen und sicheren Stand. Selbst wenn man die Soundbar aufdreht und die Bässe alles raus hauen steht die Cinebase absolut stabil.

Für den satten, klaren und perfekt auf Ihre Ohren abgestimmten Sound sorgen im Cinebase ein 280-Watt-Verstärker, sechs Töner und zwei Jet-Engine-Subwoofer. Zusammen mit der Sonic Emotion Absolute 3D-Technologie bekommt man so einhüllenden Sound an jeder Hörposition im Raum. Die Sonic Emotion Absolute 3D-Technologie ermöglicht das produzieren des je nach Art oder Sendung im Fernseher einen idealen Raumklang. Modus „Sonic 1“ beispielsweise sorgt für einen Klang der breit und voll ist, was einen Eindruck erweckt, dass die Boxen weit im Raum verteilt sind.

Das kommt besonders bei Actionfilmen oder Musikvideos gut. Schaut man aber Sendungen oder Filme bei denen es eher viele Dialoge gibt, bietet die Betriebsart „Sonic 2“ den besten Sound, da sie mittlere Frequenzanteile betont und so den Stimmen einen authentischen Klang gibt. Wer es lieber weniger Laut mag, aber auf satten Sound nicht verzichten möchte, legt den „Sonic 3“-Modus ein. Dieser produziert leise aber kraftvollen Sound auch in den tieferen Tönen.

Zu den Anschlussmöglichkeiten ist nur zu sagen, dass alles dran ist was man braucht. Neben den Standard-Anschlüssen HDMI, wovon die Cinebase mit je einem Ein- und einem Ausgang ausgestattet ist, gibt es auch einen optisch-digitalen sowie einen analogen Chinch-Eingang sowie einen USB Service-Anschluss. Selbstverständlich ist der Cinebase aber auch mit NFC-Verbindung und Bluetooth 4.0 ausgestattet, mit dem das Smartphone, Tablet oder andere Bluetooth-Geräte verbunden werden können. So kann man sowohl ältere Fernseher als auch moderne Geräte an das Sounddeck von Teufel anschließen. Auch die Frage ob mit oder ohne Kabel ist für die Soundbase kein Problem.

Cinebase Teufel

Benötigt oder wünscht man die Kabelgebundene Variante, heißt es lediglich hinstellen, Fernseher drauf stellen, die Soundbase per HDMI, optical oder Chinch-Kabel mit dem Fernseher oder gleich mit einem DVD- oder Blu-ray-Player verbinden und Netzstecker einstecken. Über die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung kann man nach dem Einschalten dann seine bevorzugte Quelle und den Soundmodus auswählen und es geht los. Die kabellose Verbindung ist ebenfalls schnell realisiert. Ohne großen Aufwand ist es mit jedem Bluetooth-fähigen Endgerät gekoppelt. Dazu wird über die Fernbedienung des Sounddecks „Bluetooth“ ausgewählt, am Smartphone oder Tablet gestartet und die Taste „BT Pairing“ (Taste für automatische Bluetooth-Verbindung) gedrückt, fertig. Schon kann der beeindruckende Soundgenuss los gehen. Der aptX-Codec sorgt nun für eine hochwertige und verlustfreie Signalübertragung.

Cinebase Teufel Galerie

Unser Fazit:

Die Cinebase ist so wie man es sich wünscht: Die saubere Verarbeitung der sehr hochwertigen Materialien ergänzt sich zusammen mit der schlichten Eleganz zu einem echten Highlight. Oder kurz gesagt, die Cinebase von Teufel ist – und garantiert – großes Kino zugleich. Höhen, Tiefen, Mitteltöne, Raumklang, alle Bereiche werden mit der Soundbase von Teufel sehr gut wiedergegeben. So werden Actionfilme, Sportübertragungen oder Musiksendungen zu echten Audio-Erlebnissen. Die nach außen gerichteten Töner sorgen zudem für einen hohen, sehr breiten Stereo-Sound hervorragenden Raumklang und bringen selbst bei niedriger Lautstärke einen echten Sprung in eine neue Klangwelt.

Ein großzügig ausgestattete Anschlussfeld und die vielfältigen Funktionen mit wenigen überschaubaren Tasten machen es zusammen mit der schnellen und unkomplizierten Aufstellung und Installation in Sekunden zum bequemen Hochgenuss für die Ohren. Die Cinebase von Teufel ist technisch und optisch ein gelungenes All-In-One-Paket, dass nicht zuletzt auch wegen der kabellosen Bluetooth-Funktion mit Sicherheit jede klassische Stereoanlage zuhause alt und überflüssig aussehen lässt.

Sie macht weitere Geräte wie zum Beispiel Verstärker, 5.1 Anlagen oder AV-Receiver absolut überflüssig. Die Cinebase von Teufel ist eine sehr leistungsfähige Sounddeck-Lösung ist, die mit einem kraftvollen und brillanten Klang selbst bei nicht optimalem Aufstellungsort (mittig zum Hörer) absolut überzeugt. Dank modernem Bluetooth 4.0 wird die Musik sauber und störungsfrei kabellos übertragen. Es werden alle Formate wie beispielsweise DTS, Dolby Digital, Dolby Pro Logic und Dolby Pro Logic II unterstützt.

Stabil, hochwertig, optisch elegant und dann noch mit überraschend tollem Sound ausgestattet ist die Teufel Soundbase für jeden Raum eine Bereicherung wenn es um guten Sound geht. Aber wenn man ehrlich ist hat man vom professionellen Lautsprecherhersteller wie Teufel auch nichts anderes erwartet.

Teufel Cinebase Highlights

  • Sofort spielfertiges High End-TV-Sounddeck passend für jeden Fernseher
  • Installation in Sekunden: mit nur einem Kabel am TV-Gerät anschließen
  • 280-Watt-Verstärker, 6 Töner & 2 Jet-Engine-Subwoofer für besten Klang in dieser Klasse
  • Sonic Emotion™ Absolute 3D für beeindruckenden, präzisen Sound an jeder Hörposition
  • Alles dabei: keine weiteren Geräte wie Verstärker, AV-Receiver notwendig
  • Mit vorhandener TV-Fernbedienung steuerbar, HDMI- und weitere Anschlüsse: alles passt
  • Bluetooth mit aptX & NFC für hochwertige kabellose Verbindung zu Smartphone/Tablet

Produktlink: www.teufel.de | Facebook | Twitter | Instagram