FIFA World Cup™ Trophy Tour – Einmal um die ganze Welt #wirAlle

Weltpokal zu Gast in Berlin

90 Länder, knapp 150.000 Kilometer und 267 Tage – so weit und so lange bereist der Fifa WM-Pokal™ auf der FIFA World Cup™ Trophy Tour die Welt mit dem finalen Ziel: Brasilien. Denn genau da startet in wenigen Wochen die 20. Fußball-Weltmeisterschaft, bei der 32 Nationalmannschaften um genau diesen Pokal spielen. Genauer gesagt vom 12. Juni bis 13. Juli 2014 wird das bedeutendste Turnier im Rahmen der Nationalmannschaften starten, bei der neben Jogis-Jung alle am Turnier teilnehmenden Mannschaften versuchen werden, die Trophäe zu gewinnen.Doch bevor die Welt am 12. Juni sich voll und ganz auf Brasilien konzentriert, macht der Fifa WM-Pokal™ noch eine „kleine“ Reise um die Welt. 90 Länder werden dabei angeflogen, um den Menschen vor Ort den goldenen WM-Pokal zu präsentieren und Vorfreude auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien zu verbreiten.

Nach dem Motto: „WM, das sind wir alle“ bereitet sich Deutschland auf den Start der Fußball-Weltmeisterschaft vor und begrüßte den Fifa WM-Pokal™ am 29. März 2014 in Berlin. Wir von trendlupe.de waren für euch live dabei, als der eigens für die Trophy gestaltete Flieger am Flughafen in Berlin-Tegel landete. Feierlich wurde der Fifa WM-Pokal™ von den drei ehemaligen WM-Champions Horst Eckel (1954), Bernd Hölzenbein (1974) und Pierre Littbarski (1990) in Empfang genommen, welches gleichzeitig der Start für ein sehr gelungenes Wochenende im Rahmen der FIFA World Cup™ Trophy Tour in Berlin war.

Neben dem feierlichen Empfang auf dem Rollfeld des Flughafens Berlin-Tegel, eine Gala-Veranstaltung am Abend mit Prominenten aus Funk und Fernsehen, war der eigentliche Höhepunkt der FIFA World Cup™ Trophy Tour Berlin die gemeinsame Feier mit den Fans der deutschen Nationalmannschaft am Brandenburger Tor.

Jeder Fan, ob groß oder klein, hatte die einmalige Möglichkeit, sich exklusiv mit dieser Trophäe ablichten zu lassen und gemeinsam erstes WM-Feeling zu spüren. Denn wie man uns deutsche Fans kennt, setzten wir beim Gucken von Fußballspielen gerne auf Gemeinsamkeit und bevorzugen „Rudelgucken“ bei Public Viewing Veranstaltungen in Städten, mit Freunden im Garten oder einfach mit dem Nachbarn auf der eigenen Couch. #wirAlle feiern dabei gemeinsam, wenn großartige Siege den Anlass geben, oder trauen zusammen, wenn es mal nicht für den ganz großen Titel gereicht hat.

Die WM 2006 steht dabei sinnbildlich für unseren Zusammenhalt, unsere gemeinsame Stärke und für das #wirAlle, was uns mit dem Fußball verbindet. Jetzt, 2014 soll der Fifa WM-Pokal™ allerdings nicht nur im Rahmen der FIFA World Cup™ Trophy Tour einmalig deutschen Boden betreten haben, sondern er ist gekommen, um zu bleiben. Das jedenfalls wäre sehr wünschenswert.

Spanien wird als Titelverteidiger bei der WM 2014 ins Rennen gehen. Doch auch alle anderen teilnehmenden Mannschaften stellen eine große Hürde da, im Wettkampf um den Titel. Deutschland, und gerade Berlin haben jedenfalls am vergangenen Wochenende gezeigt, dass wir Fans bereits in bester Stimmung sind und optimal auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien vorbereitet sind. Jetzt liegt es in der Hand der Spieler, den Fifa WM-Pokal nach Hause zu holen – und zwar nach Deutschland!

Hier einige Impressionen von der FIFA World Cup™ Trophy Tour Berlin

#wirAlle
#wirAlle
#wirAlle
#wirAlle
#wirAlle
#wirAlle
#wirAlle
#wirAlle
#wirAlle
#wirAlle
#wirAlle
#wirAlle
#wirAlle
#wirAlle

 Im Rahmen der FIFA World Cup™ Trophy Tour – zum dritten Mal präsentiert von Coca-Cola – machte der Pokal fünf Tage Station in Deutschland vom 29. März bis 2. April 2014.

1 Kommentar

  1. Es ist nicht mehr allzu lange hin und so langsam richten sich die Augen immer öfter nach Brasilien, dem Austragungsort der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft. Die Fußballfans jedenfalls warten schon voller Sehnsucht auf die vielen Public Viewing Abend

Kommentar verfassen