Gefahr beim Akku-Laden: Samsung stoppt Verkauf vom Galaxy Note 7

Brandgefahr beim Samsung Galaxy Note 7

Galaxy Note 7

Gerade mal einige Wochen auf dem Markt, stoppt das Unternehmen Samsung den Verkauf des neuen Premium-Smartphones Galaxy Note 7 mit sofortiger Wirkung.

Der Grund: Die Akkus einiger Smartphones können wohl wegen fehlerhafter Akkus beim Aufladen Feuer fangen !  Welche Geräte genau betroffen sind scheint wohl noch nicht ganz klar, jeder Besitzer sollte aber sein Smartphone wohl besser im Auge behalten wenn er es auflädt.

Wer bereits ein Samsung Galaxy 7 gekauft oder bestellt hat, soll es unabhängig vom Kaufdatum gegen ein neues Smartphone umtauschen können. Dies werde aber ca. zwei Wochen dauern. Start der Umtauschaktion wird wohl der 19. September sein und in Südkorea starten so der südkoreanische Elektronikkonzern.

In Deutschland sollte in den nächsten Tagen der Verkauf starten, was sich aber nun wohl ebenfalls verschieben dürfte. Wie lange sich die Auslieferung hierzulande nun verzögert, ist noch nicht bekannt.

Von Samsung scheint es bislang noch keine weiteren Informationen zu geben. Die Homepage jedenfalls gibt noch keine weiteren Informationen zu diesem Problem her.

Fotos © Samsung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen