Grand Voyage 2019 Sinnliche Luxusreise auf der „Crystal Symphony“ zu Traumzielen in der Karibik, in Südamerika und in der Südse

Aviation & Tourism International präsentiert einzigartige Luxuskreuzfahrt von New Orleans bis Papeete von Januar bis März 2019

Sich auf glasklarem, blauem Wasser entspannt an Bord eines luxuriösen Wunders zu den Traumzielen rund um die halbe Welt bringen lassen: Karibische Inseln, Traumstädte in Südamerika, malerische Fjorde der chilenischen Küste und Inselperlen der Südsee. Dabei den Walen vor Puerto Madryn oder den Falkland-Pinguinen zuschauen und der sagenumwobenen Osterinsel mit ihren berühmten Steinfiguren näherkommen. All dies bietet die 62-tägige Grand Voyage 2019 der „Crystal Symphony“ von New Orleans bis Papeete, die der renommierte Reiseveranstalter Aviation & Tourism International ab sofort als neues ATIWORLD Special präsentiert.

„Crystal Symphony“: Eine Wohlfühloase auf See

Die „Crystal Symphony“ (maximal 848 Passagiere, 550 Crewmitglieder) ist eines der geräumigsten und luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe auf See. Zu ihren Annehmlichkeiten gehören edel gestaltete Clubs und Lounges, exquisite Außensuiten, eine preisgekrönte Küche, ausgesuchte Wellness- und Unterhaltungsangebote sowie das aufmerksame Bordpersonal. Damit wird die Grand Voyage 2019 der „Crystal Symphony“ vom 5. Januar bis 7. März 2019 zu einem Angebot der Extraklasse. Das Arrangement von Aviation & Tourism International beinhaltet auch die Linienflüge ab/bis Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie die Transfers zum Schiff und kostet pro Person im Außen Deluxe Stateroom ab 24.890 Euro. Für das exquisit-unbeschwerte Kreuzfahrtvergnügen sind an Bord die Mahlzeiten in verschiedenen Restaurants, die Getränke mit ausgewählten Weinen und Champagner, der 24-Stunden-Service sowie alle Trinkgelder im Reisepreis inbegriffen.

Von New Orleans aus Kurs auf Karibik und Südsee

Nach der Einschiffung in New Orleans fährt die „Crystal Symphony“ zunächst durchs Mississippi-Delta und nimmt dann Kurs auf die von herrlichen Korallenriffen umgebenen Cayman Inseln und weiter nach Curaçao. Dort legt das elegante Luxusschiff in Willemstad an, der lebendigen Hauptstadt Curaçaos. Weiter geht es nach Grenada, bis mit Devil‘s Island die frühere Strafkolonie vor der Küste Französisch-Guayanas erreicht wird. Entlang der Ostküste Südamerikas können die Gäste der „Crystal Symphony“ pulsierende Metropolen wie Rio de Janeiro mit den Sambaschulen und der Copacabana oder Buenos Aires, die Wiege des Tangos, erleben. Nach einem Zwischenstopp in Ushuaia, der südlichsten Stadt Argentiniens am Beagle-Kanal, erleben die Gäste an Bord die pittoreske Küste Chiles mit dem Alley Gletscher und den sich in den Fjorden tummelnden Seelöwen und Delphinen. Von Valparaiso aus durchquert die „Crystal Symphony“ den südpazifischen Ozean in Richtung Osterinsel. Die Passagiere können die mysteriöse Insel ausgiebig erkunden, bevor sie ihre Seereise zu den Inseln von Französisch-Polynesien fortsetzen Die Südseeinseln laden mit ihren korallengesäumten Lagunen, weißen und schwarzen Stränden nicht nur zum Baden, Schnorcheln und Tauchen, sondern auch zu spannenden Hinterland-Touren in die üppige Vegetation und in Berge mit herabstürzenden Wasserfällen ein. Mit dem Besuch von Papeete endet schließlich diese besondere Grand Voyage nach gut zwei Monaten.

Anschluss Voyage von Französisch-Polynesien nach Neuseeland

Wer nicht schon von Papeete aus zurückfliegen möchte, kann die exklusive Kreuzfahrt auf der „Crystal Symphony“ um 15 Nächte im Südpazifik verlängern. Wahre Inselträume wie Bora-Bora oder Rarotonga, die bei Tauchern und Schnorchlern als absolute Hotspots gelten, oder Aitutaki mit einer der schönsten Lagunen der Welt stehen hier auf dem Programm. Den Abschluss macht die Entdeckung des Nordens von Neuseelands Nordinsel, zum Beispiel mit der Bay of Islands, die aus 144 Inseln besteht, und mit einer Halbinsel, die eine riesige Sandbank ist. Den Abschluss bildet ein Aufenthalt in Auckland. Diese Anschluss Voyage ist ab 5.190 Euro pro Person im Außen Deluxe Stateroom buchbar.

Weitere Informationen zur Grand Voyage 2019 der „Crystal Symphony“ sowie der anschließenden Kreuzfahrt von Papeete nach Auckland hält Aviation & Tourism International, auch für Reisebüros, unter Telefon +49 (0)6023 917150, www.atiworld.de, info@atiworld.de bereit.

Fotos: Crystal Cruises