Hallo „Alexa“ – Willkommen bei SEAT

Probefahrtbuchungen einfach per Sprachsteuerung möglich

Hallo "Alexa" - Willkommen bei SEAT

Wieder einmal macht der spanische Automobilhersteller SEAT den ersten Schritt in eine neue und kreative Richtung und gewinnt damit auch gleich eine weitere Auszeichnung. Noch dieses Jahr integriert SEAT als erster Automobilhersteller in Europa „Alexa“, den bekannten, Cloud-basierten Sprachdienst von Amazon, auch in eine Reihe ausgewählter Fahrzeugmodelle und bietet seinen bestehenden und auch angehenden Kunden somit modernste Konnektivität. So werden der SEAT Leon und der SEAT Ateca noch in diesem Jahr mit „Alexa“ verfügbar sein. Im nächsten Jahr folgen dann weitere Modelle wie zum Beispiel der SEAT Ibiza und der SEAT Arona.

Der von AUTOBEST initiierte Preis „SMARTBEST“-Award ist die erste Auszeichnung weltweit, die sich dem Thema Konnektivität in der Automobilbranche widmet. Und SEAT hat eben genau diesen jetzt für die Einführung dieses innovativen Angebots erhalten. Mit der Integration der Sprachsteuerung Amazon Alexa in die SEAT Modelle entstehen für die SEAT-Autofahrer und weitere Interessierte viele neue Möglichkeiten. Unter anderem kann man ab sofort auch seine nächste Probefahrt eines SEAT-Modells ganz einfach über „Alexa“ buchen und reservieren. Man bucht seine nächste Probefahrt also zum Beispiel ganz bequem von der Couch aus.

Auch wenn man es vielleicht vermuten könnte, das gilt natürlich nicht nur exklusiv zur Markteinführung des brandneuen kompakten Crossover SEAT Arona. Dieser neue Service bietet ab sofort allen die einzigartige Möglichkeit, eine Probefahrt aller aktuellen SEAT Modelle zu reservieren. Probefahrten über Alexa zu buchen ist ein echter Höhepunkt in der Zusammenarbeit zwischen SEAT und Amazon und macht schon jetzt Lust auf mehr. Dank „Alexa“ kann man in einem SEAT in Zukunft viele Dinge durch einfachsten Sprachbefehl auch während der Fahrt erledigen. So kann man persönliche Termine verwalten, Lieder suchen, interessante Orte lokalisieren oder den nächsten SEAT-Händler ausfindig machen.

Mit der Integration von Alexa erlebt die Konnektivität von SEAT einen weiteren Schub und treibt den eindeutigen Trend zur sprachgesteuerten Bedienung weiter voran. SEAT Kunden können die Sprachsteuerung „Alexa“ durch einfaches Antippen des Lenkrads aktivieren und können Alexa dann per Sprachbefehl anweisen die Lieblingsmusik abzuspielen oder die aktuellen Nachrichten wiederzugeben. Natürlich immer unter Einhaltung der strengsten Datenschutzbestimmungen.

Weitere Informationen findet ihr unter www.seat.de |Fotos (c) SEAT Deutschland GmbH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen