Neuer Wahl-O-Mat zur Europawahl 2014 steht bereit

Europawahl 2014 - 22. bis 25. Mai 2014

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Nachdem die Bundestagswahl im letzten Jahr ja hierzulande für eine „Groko“ (große Koalition) gesorgt hat, kann man ab sofort per neuem Wahl-O-Mat online schauen, wen man denn für die anstehende Europawahl 2014 vorne sehen möchte.

Wer da noch eher zu den unentschlossenen zählt und noch nicht sicher ist, wem er denn seine Stimme geben möchte, für den bietet sich nun der seit Montag bis zur Abstimmung am 25. Mai auf der Internetseite der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) zur Verfügung stehende neue Wahl-O-Mat zur Europawahl 2014 an. 

 Beim Wahl-O-Mat werden die Parteien nach vielen unterschiedlichen politischen Themen befragt. Ihr gebt zu genau diesen Themen dann eure eigene Meinung ab und könnt im Anschluss sehen, mit welcher Partei eure Meinung am besten übereinstimmt und welches Parteiprogramm euch am ehesten zusagen würde.

Der Wahl-O-Mat erfreut sich im Übrigen einer steht´s wachsenden Beliebtheit. Der erste Wahl-O-Mat ging zur Bundestagswahl 2002 online. Zur letzten Bundestagswahl im letzten Jahr wurde die Entscheidungshilfe schon über 13 Millionen mal genutzt. Das waren mal eben fast doppelt so viele wie noch zur Bundestagswahl 2009.

Wer also auf jeden Fall wählen gehen möchte, aber noch unentschlossen ist, hier geht´s zum Wahl-O-Mat für die Europawahl 2014.  Neben der Website steht der Wahl-O-Mat natürlich auch als App für Android, iOS und Windows Phone zur Verfügung.