Nissan Juke Nismo – Bilder / Infos & Daten – Probefahrt in Barcelona

Autos gibt es viele. Geschmäcker natürlich auch. Und so ist es nicht sehr verwunderlich dass es so viele verschiedene Autotypen wie Blumen auf einer Wiese gibt. Vom kleinsten Stadtauto bis hin zum riesigen SUV, kaum ein Wunsch den man sich nicht erfüllen könnte.

Und nun kommt von Nissan in diesem Jahr ein kleiner upgedateter Lifestyle-SUV auf den Markt, der wohl in keine der bisherigen klassischen Kategorien oder Schubladen gesteckt werden kann. Auf Basis des erfolgreichen Japaners Nissan Juke (klick zum Nissan Juke Beitrag) gibt es Mitte Februar eine etwas sportlichere Variante "Nismo" für alle Fans des knackigeren Fahrwerks und von sportlicherer Optik.

Der Juke Nismo ist ein echter Kurvenflitzer. Trotz gestraffter Abstimmung ist er aber nicht weniger komfortabel und macht so Lust auf enge Kurven und schöne Strecken zum Gas geben. Dafür sorgt die in Japan populäre Motorsport-Tochter der Marke "Nismo", was eigentlich lediglich für den "Nissan Motorsport" steht. Der Juke wird als Nismo-Version dank der Überarbeitung des 1,6 Liter großen Turbo-Direkteinspritzers unter der Motorhaube mit nunmehr 250 Nm und einer Leistung von 147 kW/200 PS daher kommen. Die entsprechende Beschleunigung von ca. 7,8 Sekunden auf 100 km/h zeigt da schon was in dem kleinen Nismo so steckt. Die gute Straßenhaftung und verbesserte Traktionskontrolle lassen kaum Wünsche übrig und wecken schnell den Racer in einem. Wer möchte, kann dann den Nismo auf seine Höchstgeschwindigkeit von 215 Km/h bringen.

  • Erstes Modell der sportlichen Nismo-Linie für Europa
  • Antrieb über aufgeladenen 1,6-Liter-Direkteinspritzer mit 200 PSJ
  • Juke Nismo mit 4×2- oder 4×4-Antrieb ab Mitte Februar im Handel

Der Nissan Juke Nismo mach aber nicht nur unter der Haube, sondern auch
äußerlich einen sehr guten Eindruck. Er scheint sportlich kraftvoll,
ohne aber zu übertreiben. Der Nismo wirkt viel kräftiger und muskulöser
als sein Pondon des Standardmodells. Dafür sorgen neben den tiefen
Stoßstangen, den breiteren Kotflügeln und der voluminösen Motorhaube vor
allem auch der markante Spoiler und die Schnauze des Nismo. Das zeigt
schon vorab dass da mehr kommt als ein normales kleines Stadtauto. Der
Juke Nismo wirk wie ein Stadtflitzer der aber durchaus auch zu höherem
Berufen ist.

Apropos höher, auch wer meint dass "kleine" Autos nur für kleine
Menschen sind, der wird mit dem Nissan Juke Nismo eines besseren
belehrt. Trotz sportlichem Touch bietet der Nismo ein angemessenes
Platzangebot sowohl für Fahrer und Beifahrer als auch für Passagiere im
Font. Die Bedienungsanleitung für den Wagen kann man auch getrost im
Handschuhfach lassen, da das Cockpit und die Bedienelemente fast
selbsterklärend sind und keine Fragen bezüglich deren Funktion offen
lassen. Lediglich das Navi hat bei Sonneneinstrahlung etwas genervt da
man kaum etwas auf dem Display erkennen konnte.

Der kraftvolle Nissan Juke Nismo ist eine sehr polarisierende
Kombination aus Speed, Spaß, Design und Kraft. Mal sehen ob er auch
genauso erfolgreich wird wie der Juke.

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo

Juke Nismo