ŠKODA präsentiert die nächste Weltpremiere – VISION X kommt

Urban Crossover-Studie feiert Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon 2018

ŠKODA VISION X

Sie steht schon in den Startlöchern und wartet auch dieses Jahr wieder auf viele Autobegeisterte Zuschauer, die sich die neuesten Trends aus der Automobilbranche anschauen möchten. Die Rede ist natürlich vom Genfer Autosalon, die berühmte Auto-Messe mit ihren vielen Neuheiten des Jahres. Der diesjährige 88. Internationale Automobilsalon Genf findet vom 8. bis 18. März 2018 statt und ist schon vorab sehr gefragt.

Nicht zuletzt auch wegen dem tschechischen Automobilhersteller ŠKODA, der mit seiner neuen Urban Crossover-Studie ŠKODA VISION X auf dem Genfer Autosalon Weltpremiere feiert. Mit seiner Erweiterung des Modellangebots im stark wachsenden SUV-Segment ist ŠKODA mit seinem Urban Crossover als drittes Serienmodell wieder mal ein großer Schritt gelungen. Denn so führt die neue Hybridstudie von ŠKODA die SUV-Formensprache der Marke konsequent fort.

Bis zum Jahr 2025 möchte man bei ŠKODA neben rein elektrisch angetriebenen Automobilen auch Plug-in-Hybridfahrzeuge im kontinuierlichen Programm haben. Jedes vierte weltweit ausgelieferte Automobil der Marke soll dann über einen Plug-in-Hybrid- oder einen reinen Elektroantrieb verfügen.

Der ŠKODA VISION X bekommt im Interieur eine neue, grundlegend modernisierte Designsprache. Hier beeindrucken zukünftig die breite, ergonomisch konturierte Armaturentafel mit freistehendem Farbdisplay, die den optischen Eindruck im Innenraum noch mehr hervor hebt. Über den Bildschirm lassen sich alle relevanten Dienste schnell und intuitiv bedienen. Darüber hinaus gibt es beleuchtete Elemente aus geschliffenem Kristallglas, die im Zusammenspiel mit dem Farbdisplay für stimmungsvolle Lichteffekte sorgen.

Auch das äußere Bild sticht mit großzügigen Proportionen und dreidimensionalen Flächen hervor und prägen das gesamte Exterieur des Prototypen dank präzisen Linien und klaren Oberflächenkonturen. Allein die in „FlexGreen“ lackierte Hybridstudie mit dem Dach in der Kontrastfarbe Anthrazit zeigt einen modernen aber auch dynamischen Charakter, der Lust auf mehr macht. Markante Stoßfänger, kraftvolle Seitenschweller, ein großes Panoramaglasdach sowie 20-Zoll-Leichtmetallräder sind da wie gemacht, um sich auf dem diesjährigen Genfer Autosalon zu präsentieren.

Mit der ŠKODA VISION X präsentiert der tschechische Automobilhersteller seine Vision eines modernen Crossovers. Mit der Ergänzung der erfolgreichen SUV-Familie um ein drittes Modell möchte ŠKODA neue Zielgruppen erschließen und für die Marke begeistern. Die Erweiterung des Modellangebots mit Fokus auf dem stark wachsenden SUV-Segment ist ein zentraler Eckpfeiler der ŠKODA Strategie 2025. Bis zum Jahr 2025 wird ŠKODA AUTO neben rein elektrisch angetriebenen Automobilen auch Plug-in-Hybridfahrzeuge im Programm haben. Dann soll jedes vierte weltweit ausgelieferte Automobil der Marke über einen Plug-in-Hybrid- oder einen reinen Elektroantrieb verfügen.

Weitere Infortmationen zu aktuellen ŠKODA Modellen findet ihr hier: www.skoda.de