Star Trek Beyond – Das Abenteuer der Enterprise geht in die nächste Runde

Anzeige

Star Trek Beyond

Es ist bald wieder so weit. Der Weltall und seine Helden starten in das nächste Abenteuer. Das berühmteste Raumschiff der Welt hebt wieder ab um neue Galaxien und neue Welten zu entdecken und zu erforschen.  Der nächste Teil der Star Trek-Filmreihe kommt zu uns in die Kinos und bietet wieder jede Menge Action und neue wie auch überraschende Verbündete und Feinde.

Der mittlerweile dreizehnte Teil der Kinofilmreihe rund um das Raumschiff Enterprise von Gene Roddenberry ist wie seine direkten Vorgänger „Star Trek“ aus dem Jahr 2009 und „Star Trek – Into the Darkness“ von 2013 wieder mal vollgepackt mit viel Action und coolen Sprüchen der jungen Crew. Doch im Gegensatz zu den ersten beiden jüngeren Teilen scheint es in „Star Trek Beyond“ etwas schlechter für das Raumschiff Enterprise und seine Besatzung zu laufen.

Captain Kirk (gespielt von Chris Pine) macht wieder einmal die Enterprise für die nächste Reise in den Weltraum startklar um erneut in Regionen des Universums vorzustoßen, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist. Doch er und seine allzeit bekannte Crew wie der ersten Offizier Spock (Zachary Quinto), Dr. Leonard McCoy (Karl Urban), Pavel Chekov (Anton Yelchin) und der fast immer gut gelaunte Chefingenieur Scotty (Simon Pegg) kommen diesmal nicht weit. Die Enterprise wird von Außerirdischen angegriffen und nahezu komplett zerstört.

Nach der daraus folgenden und unausweichlichen Notlandung auf einem der Crew noch unbekannten Planeten geht das neue Star Trek-Abenteuer der Enterprise-Besatzung dann erst richtig los. Auf dem fremden Planeten heißt es nämlich schnell neue Verbündete zu suchen um den Kampf gegen das Böse zu gewinnen. Man darf also gespannt sein. Zum einen auf den in diesem Teil der Filmreihe noch recht unbekannten Bösewicht, zum anderen auf die wohl auch wieder reichlich beeindruckende Action. Der Kinostart von „Star Trek Beyond“ ist hierzulande für den 21. Juli 2016 vorgesehen. Der Filmstart läutet zudem die Feierlichkeiten des 50. Jubiläums des Star-Trek-Franchises ein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen