Werbung | Up to date durch ganz Europa – NavGear

Werbung | Up to date durch ganz Europa – NavGearAuf vielen neugebaute Straßen in ganz Europa kannst Du Dein Ziel mit dem Auto heute schon schneller erreichen als Du und Dein „Navi“ vielleicht ahnen. Deshalb sollte man sich und seinem elektronischen Wegweiser von Zeit zu Zeit einmal einen Satz aktualisiertes Kartenmaterial in Form eines so genannten Kartenupgrades spendieren.

Für das NavGear Navigationssystem GT-35-3D bietet Pearl derzeit ein solches Upgrade exklusiv zum Preis von 69,90 Euro anstatt 99,90 Euro (vorherige unverbindliche Verkaufspreisempfehlung des Herstellers) an, mit dem Du Deine Navigationssoftware für Deutschland und nun auch für ganz Europa auf den neusten Stand bringen kannst. Denn das Paket enthält neben der aktualisierten Navigationssoftware neue dreidimensionale Karten für 44 Länder in West- und Osteuropa. Zudem sind zusätzliche, ebenfalls dreidimensionale Stadtansichten und 1,5 Mio. brandaktuelle Sehenswürdigkeiten, die so genannten „Points of Interest“ (POIs) enthalten. Als Bonus – und dieser Service ist bei Pearl derzeit exklusiv – bekommst Du die Daten auf einer zwei Gigabyte fassenden Secure Digital SD-Karte geliefert, auf die die aktualisierte Software und das neue Kartenmaterial erst kurz vor dem Versand für Dich aufgespielt werden und die Du später z.B. ein Deiner Digitalkamera weiter benutzen kannst.

Pearl exklusiver Up-To-Date Service: Die Daten werden erst kurz vor der Auslieferung auf eine großzügig bemessene 2 GB SD-Karte überspielt.

  • 2 GB SD-Karte mit 3D-Navigations-Software plus topaktuellem Kartenmaterial
  • Hausnummerngenau und grenzübergreifend für 44 Länder in West- und Osteuropa: Albanien, Andorra, Belgien, Bulgarien, Bosnien & Herzegowina, Deutschland, Dänemark, Estland, Frankreich, Finnland, Großbritannien (mit Nordirland), Gibraltar, Griechenland, Italien, Irland, Kroatien, Liechtenstein, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Norwegen, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ungarn, Ukraine, Vatikanstaat, Weißrussland
  • 1,5 Millionen Sonderziele (POIs)
  • 3D-Stadtansichten für ausgewählte Städte in A, B, CH, D, DK, E, F, GB, I, NL

Werbung | Up to date durch ganz Europa – NavGearMit dem Upgrade ermöglichst Du Deinem GT-35-3D grenzübergreifende hausnummerngenaue Navigation und POIs in Albanien, Andorra, Belgien, Bulgarien, Bosnien und Herzegowina, Deutschland, Dänemark, Estland, Frankreich, Finnland, Großbritannien inklusive Nordirland, Gibraltar, Griechenland, Italien, Irland, Kroatien, Liechtenstein, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Norwegen, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, der Türkei, Ungarn, Ukraine, Vatikanstaat und Weißrussland, zudem die 3D-Stadtansichten für ausgewählte Städte beispielsweise in Deutschland, der Schweiz, Dänemark, Großbritannien, den Niederlanden und Italien.

Das Navgear Streetmate GT-35-3D

Das Navgear Streetmate GT-35-3D-Navigationssystem selbst bietet viel Navigation auf kleinem Raum. Sein Bildschirm misst 3,5 Zoll, das Gerät drumherum ist äußerlich kein Schmuckstück aber bis zur Halterung unaufdringlich gehalten und funktional. Das Gerät läuft mit der iGo-Software, die in ähnlicher Form auch von Asus und Clarion zum Einsatz gebracht wird und hat den dafür typischen Nachteil einer etwas informationsüberladenen Kartenansicht, was der Lesbarkeit auch wegen der oft etwas zu klein gewählten Größe der einzelnen Elemente nicht unbedingt zuträglich ist. Die eigentliche Kartendarstellung selbst weiß jedoch durch hohe Detailliertheit zu gefallen, wenngleich gerade die 3D-Darstellung der Landschaft durchaus noch – wohl eine Frage der Zeit – zu wünschen übrig lässt: Viele Dinge fehlen derzeit schlicht und die vorhandenen Sehenswürdigkeiten wirken auf dem kleinen Display oftmals etwas gedrungen. Die Bedienung des Geräts erfolgt weitgehend intuitiv – um dies noch zu steigern, kann man die Software in einen „einfachen Zustand“ versetzen.

Werbung | Up to date durch ganz Europa – NavGearLediglich wer sich für die hohe Konfigurierbarkeit der Geräts interessiert und den Expertenmodus wählt, wird von Zeit zu Zeit etwa länger suchen oder einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen müssen. Das Gerät legt – von gelegentlich auftretenden und dann nervtötenden Positionierungsproblemen bei der Zielfindung einmal abgesehen – eine solide Orientierungsleistung (oft hat es seine Position in unter 30 Sekunden bestimmt) an den Tag und liefert auch bei der Routenberechnung zumeist einen guten Weg, den man dank der Zielführung in 2D oder 3D und auch dank des Spurassistenten auch über mehrspurige Kreuzungen hinweg gut geführt erreicht. Die Sprachansagen hingegen unterstützen den Fahrer etwas sparsam und leise, so dass man ihnen während einer Unterhaltung im Fahrzeug oder bei laufender Musik eine gewisse Aufmerksamkeit widmen muss. Ärgerlich ist auch, dass der zum Empfang von Verkehrsfunk benötigte Empfänger extra gekauft werden muss und – wenn schon nicht zur Vermeidung von Kabelgewirr in das Gerät integriert, dann doch zumindest dem Lieferumfang zugehörig ist. Dies scheint jedoch zur Preispolitik der entsprechenden Modellpalette zu gehören, denn das GT-35 bringt im Auslieferungszustand auch lediglich eine Deutschlandkarte mit.

Dieses Manko kannst Du nun jedoch mit dem oben beschriebenen Kartenupgrade beheben und Dein Navi „europäisieren“ und auf den neusten Stand bringen – und eine SD-Karte gibt es von Pearl noch gratis oben drauf. Insgesamt hat man so für einen noch immer günstigen Preis zwar kein mit Spitzengeräten vergleichbares Premiumprodukt erstanden, doch unter dem Strich ein solides Gerät zu einem durchaus guten Preis-Leistungsverhältnis mit dem man europaweit sein Ziel immer (fast genau) erreicht.

Werbung | Up to date durch ganz Europa – NavGear