Vorfahrt für deine Zukunft – Ford startet kostenloses Fahrtraining für junge Fahrer

Nach erfolgreichem Start 2013 wird das Sicherheitstraining auch 2014 fortgesetzt

Bereits zum zweiten Mal startet Ford gemeinsam mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) und dem europaweiten Trainernetzwerk Allegium ein Fahrsicherheitstraining speziell für junge Leute. Das knapp vierstündige Sicherheitsevent umfasst Wissenswertes und praktische Übungen rund um die Bereiche Übersteuerungskontrolle, Gefahrenerkennung und –ablenkung. Ergänzt wird das Ganze mit einer kurzen Einführung zur Fahrzeugtechnik, sprich wo lässt sich der Ölstand messen, Wischwasser auffüllen etc.

Köln war jetzt die erste Station der Tour „Vorfahrt für deine Zukunft“, die noch in Braunschweig, Berlin und Dresden Station machen wird. Interessierte junge Autofahrerinnen und Fahrer können sich für eine Teilnahme registrieren, die völlig kostenlos ist. Doch es heißt schnell sein, denn die Plätze sind sehr begehrt und nur begrenzt.

Dieser Art der Verkehrserziehung führt Ford bereits seit etwa 10 Jahren erfolgreich in Nordamerika durch. Jetzt ist es die zweite Veranstaltung dieser Art in Deutschland. Eine durch Ford durchgeführte Studie hat gezeigt, dass besonders junge Fahrinnen und Fahren an tödlichen Unfällen beteiligt sind. Überdurchschnittlich hoch ist dabei auch die Zahl von Alkoholmissbrauch in diesem Zusammenhang. Daher liegt ein besonderer Augenmerk dieses Jahr auf diesem Thema, weshalb auch ein spezieller Ford Trunkenheitsanzug zum Einsatz kommt. Dieser simuliert einen Vollrausch und soll das Gefühl vermitteln, wie die Wirkung des Alkoholeinflusses auf Koordination und Wahrnehmung ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen