Audi A3 Event auf Mallorca und Jumeirah Port Soller Hotel & Spa #a3mallorca

Ich wurde von Audi nach Mallorca eingeladen um einige neue Audi A3 Modelle, bei einer Probefahrt, kennenzulernen. Eines vorweg – ein Auto mit dem man ca. 4 Stunden über die Partyinsel cruist lernt man nicht kennen, sondern es ist ein kurzes Beschnuppern. Die vielen Neuheiten, die verbaut wurden und die unzähligen kleinen Details sowie das fantastische Panorama während der Probefahrt auf der Insel muss man erst einmal sacken lassen und verarbeiten.

 

Auf Mallorca gelandet werden wir von Audi Mitarbeitern in einer Flughafen Lounge begrüßt und sitzen nur wenige Minuten später im ersten Testwagen auf dem Weg zur Finca Son Espas. Dort angekommen schnell ein paar Happen und auf zur Pressekonferenz. Präsentiert wurde uns ein aufwendig produziertes 3D Video. Hauptdarsteller war ein Audi A3 und Le Mans Sieger Mike Rockenfeller.

Audi A3 – Die dritte Generation

Ende August bringt Audi die neue und damit dritte Generation des A3 auf den Markt. Ein Wagen der Kompaktklasse, der durch seine Variantenvielfalt, Grund- und Multimediaausstattung die Grenzen dieser Klasse neu definieren soll. Feinste Materialien kombiniert mit aktuellen Design-Trends unterstreichen dabei den Anspruch der Audi-Macher.

Audi A3 Mallorca

Audi A3 Mallorca

 

Audi A3 Mallorca

Als erstes Fahrzeug aus dem VW-Konzern darf der neue Audi A3 auf den neuen sogenannten „modularen Querbaukasten“ zurückgreifen. Zukünftig werden alle frontgetriebenen Modelle der Marken Audi, VW, Seat und Skoda auf diese Bau-Technik zurückgreifen und konstruiert. „Quer“ bedeutet dabei, dass alle Motoren vorne quer eingebaut sind. Mit diesem Verfahren soll die Entwicklung und Produktion neuer Autos radikal vereinfacht werden. Beim neuen Audi A3 führt diese Technik zudem zu einer geringeren Bau Länge, heißt er ist etwas kürzer als sein Vorgänger bringt dafür aber auch weniger Gewicht auf die Waage.

Die A3 Motoren

  • Leistungsstarke und hocheffiziente TFSI und TDI, Leistungsspanne zur Markteinführung von122 – 180 PS
  • Alle Motoren mit Thermomanagement, Start-Stop-System und Rekuperation
  • 2.0 TDI mit 105 PS bei nur 99 g CO2 pro km / 3,8 l Verbrauch pro 100 km
  • Versionen mit alternativen Antrieben wie Hybrid-, Erdgas- und Audi e-gas- Antrieb in der Entwicklung

Der A3 startet zunächst als Dreitürer, mit einem Diesel und zwei Benzinmotoren. Diese verfügen über 1,4 bis 2,0 Liter Hubraum und leisten zwischen 122 PS und 180 PS. Nach dem Verkaufsstart Ende August will Audi die Motorenvielfalt weiter ausbauen, und neue Varianten den Käufern zur Verfügung stellen. Revolutionär und besonders interessant wird dabei der neue 1,4 Liter Benzinmotor mit Zylinderabschaltung sein. Dieser Motor ist in der Lage, bei geringer Drehzahl und Drehmoment zwei Zylinder kurzzeitig ruhen zu lassen, um dabei enorm Sprit zu sparen. Sobald wieder auf Gaspedal gedrückt wird, schalten sich die beiden Zylinder automatisch wieder zu, als wäre nichts gewesen. Ein Fünftürer, der sogenannte Sportback und ein Cabrio sollen 2013 die Modellvielfalt ergänzen und vervollständigen.

Audi A3 Mallorca

 

Audi A3 Mallorca

 

Audi A3 Mallorca

Zur Serienausstattung des Audi A3 zählen unter anderem Klimaanlage, CD-Radio und Start-Stopp-Automatik. Will man, den A3 standesgemäß ausstatten, bietet Audi eine Vielzahl an Möglichkeiten an. Dazu zählen unter anderem LED-Scheinwerfer, Navigationssystem mit Online-Funktion, Soundsystem von Bang & Olufsen sowie viele Assistenzsystemen wie zum Beispiel Verkehrsschild-Erkennung, Abstandsregeltempomat mit Stop-and-Go-Funktion und einer automatischen Vollbremsung im Notfall sowie Spurhalte- und Parkassistent. Der Preis für den neuen A3 startet beim Dreitürer in der Serienausstattung bei ca. 22.500 Euro.

Audi A3 Mallorca

Audi A3 Mallorca

Audi A3 Mallorca

Die Audi A3 MallorcaTestrouten

Stefan Sprick (weltdertechnik) und ich haben uns jeweils ein Audi A3 Modell geteilt. So durfte einer cruisen und der Beifahrer mit dem Audi Entertainment-System beschäftigen. Das Ziel um 19.30 war das Jumeirah Port Soller Hotel (mehr Infos zum Hotel weiter unten im Beitrag). Also blieb nicht mehr viel Zeit um die Insel zufahrtechnisch zu erobern. In Navigationssystem waren die empfohlenen 4 Testrouten bereits gespeichert. Wir haben uns so wie die meisten Blogger & Journalisten für die Testroute 4 entschieden. Also anschnallen und start your engine. Gefahren haben wir folgende Modelle. 180 PS TFSI 1.8L Benziner 132 kW und 250 Nm, 2.0L TDI Dieselmotor mit 150 PS/320 Nm Drehmoment.

Audi A3 Mallorca Testrouten

Und das schreiben die Auto-Blogger über das Audi A3 Event auf Mallorca

Das Audi Entertainment-System mit dem richtigen Dreh

Die einen brauchen es nur wenige Stunden in der Woche, für die anderen ist es schon fast zum zweiten Wohnzimmer geworden, das allseits so beliebte Auto. Egal ob Privat- oder Firmenfahrzeug, für viele ist, beim Autofahren neben dem bequemen Sitzen auch gerade die Unterhaltung
wichtig. Schön nebenbei Radio hören ist ja schon längst nicht mehr Up-to-Date. Und nachdem die alten Autoradios dann mit CD-Playern und danach noch mit USB-Schnittstelle und MP3-Playern ausgerüstet wurden, macht sich nun langsam aber sicher der nächste Schritt in unseren Autos breit.

Audi A3 Mallorca

 

Audi A3 Mallorca

Audi A3 Mallorca

Heute möchte man beim Autofahren nicht nur Musik hören, sondern auch Unterhalten und über die wichtigsten Dinge informiert werden. In diese Lücke sticht nun ein wahres Entertainment bzw. Infotainmentsystem. Das System mit MMI Touch, dass übrigens auch im neuen A3 verbaut wird, ist ein Portfolio aus Information und Entertainment für das Auto und seinen Fahrer und jederzeit individuell verfügbar. Das MMI Touch ist dabei ein Teil des Infotainment-Systems, welches aus Kipptasten, der Menü- und Zurück-Taste, sowie einem Dreh- und Drück-Knopf („Touch-Wheel“) mit eben diesem integrierte MMI Touch besteht.

Das MMI-Touch ist also eine kleine Touch-Oberfläche auf dem Dreh- und Drück-Knopf. Mittels dieser Touch-Fläche können mit dem Finger Buchstaben und Zahlen auf die Oberfläche des „Touch-Wheel” geschrieben werden um so zum Beispiel Namen, Orte oder Adressen eingegeben werden. Wer das nicht möchte, kann seine Auswahl der Buchstaben natürlich auch auf herkömmliche Weise über den Dreh- und Drück-Knopf oder alternativ über die Sprachsteuerung machen.

Gesteuert kann mittels des Infotainment-Systems mit integriertem MMI Touch alles, was es heute so in einem Auto gibt. Von der Navigation, über die Bedienung des MP3-Player oder Radio bis hin zum Telefonieren über Bluetooth mit dem iPhone. Die Technik schreitet immer weiter voran und das Infotainment-System mit dem MMi-Touch ist der nächste Schritt in Richtung Zukunft des Autofahrens.

Das Jumeirah Port Soller Hotel & Spa

Seit Frühjahr 2012 hat auch Mallorca ein Luxushotel der Jumeirah Hotel Group. Die Hotelkette mit Sitz in Dubai hat bereits mehrere preisgekrönte Projekte verwirklicht, in denen sie weltweit neue Standards setzte. Das neu eröffnete Jumeira Port Soller Hotel auf Mallorca entspricht diesen von der Kette selbst gesetzten höchsten Servicestandards. Es bietet internationalen Luxus, legt aber großen Wert auf lokalen, mallorquinischen Flair.

Das Resort Hotel liegt an der Nordwestküste Mallorcas – dem Teil der Insel, der seinen ursprünglichen Charakter behalten hat, fern den Touristenhochburgen.

Audi A3 Mallorca

 

Audi A3 Mallorca

Audi A3 Mallorca

Umgeben vom Mittelmeer, von Kiefernwäldern und der Serra de Tramuntana schmiegen sich die insgesamt elf Gebäude des Hotels in die Landschaft ein. Dank Architekten und Designern, die sich der Natur und dem Charakter der Insel verpflichtet fühlten. Auch das Interieur des Jumeirah Port Soller ist mallorquinisch inspiriert. Ich habe das Zimmer (Superior Room) mit einem fantastischen Ausblick auf das Meer bewohnt.

Die Aussicht auf die malerische Natur der Insel ist ein Hauptfeature des Hotels. Jedes der 120 Zimmer ist mit Balkon oder Terrasse ausgestattet und bietet entweder Ausblick aufs Meer, die Berge oder das Fischerdörfchen Port de Soller, das dem Hotel seinen Namen gibt. In der
Sunset Lounge oben auf dem Hauptgebäude hat man sogar einen 360-Grad-Panoramablick über die gesamte Umgebung.

Vor allem mit dem Spa-Bereich möchte sich das Jumeirah Port Soller allerdings auszeichnen. Das Resort verfügt über einen hochmodernen Fitnessbereich, einen beheizbaren Outdoor-Pool, Saunen und Dampfbäder. Bei den Wellness-Behandlungen kann man wählen zwischen Hightech-Kosmetik, Aryuveda oder Behandlungen mit den Produkten der Region: Olivenöl, Zitronen, Orangen und Mandeln.

Audi A3 Mallorca

Außerhalb des Hotels finden Sportbegeisterte und Kunstinteressierte am Meer und in den Bergen viele Möglichkeiten zum Wandern, Schnorcheln, Malen und Fotografieren. Segelhäfen und Golfplätze sind auch in der Nähe. Zum Bummeln geht man in das Fischerdorf Port de Soler mit seinen Cafés und Fischrestaurants oder etwas weiter in den Ort Soller und besucht den belebten Markt, die Kunstgewerbeläden, Bars und Restaurants.

Für kulinarisch höchsten Standard geht man allerdings wieder zurück ins Hotel. Dort bietet das exklusive Cap Roig Restaurant Fischgerichte und andere Spezialitäten der Region; lokale Küche auf internationalem Niveau.

Mein ganz persönliches Fazit zum Audi A3 Event auf Mallorca

Ich wurde bereits mehrfach zu exklusiven Auto Events eingeladen möchte aber nicht unbedingt das Mallorca Event mit anderen vergleichen, es war halt etwas spezieller als sonst. Audi hat meines Wissens nach zum ersten Mal die Meinungsmacher aus dem Internet eingeladen. Es wurde an alles gedacht von der Einladung über die Anreise, Aufenthalt und Co es war ein gelungenes rundumsorglos Paket. Die Audi A3 Modelle in einer sehr kurzen Zeit ausgiebig zu erfahren und zu testen war nicht möglich. Aber wie schon oben im Text erwähnt ein Reinschnuppern war gegeben.

Das Interieur und die vielen kleinen Details haben mir sehr gut gefallen. Die Haptik, das Design und die Doppelnähte auf allen verbauten Lederteilen die 1000 % exakt parallel laufen sind perfekt verarbeitet. Das Interriurdesign des neuen Audi A3 ist nicht überladen, sondern konzentriert sich auf das Wesentliche. Man steigt ein und fühlt sich sofort wohl ohne das man überfordert wäre von zu viel Technik und Knöpfen. Es passt halt.

Ach ja eine weitere Neuerung, die ich klasse finde, war die Audi iPhone Box. Die auf den ersten Blick unauffällige Box koppelt Handys jeden Typs mit dem Auto. Die universell nutzbare Planar-Antenne ist in die Ablageschale der Mittelarmlehne integriert. Die flache Antennen kommuniziert per Nahfeld-Kupplung mit dem Handy und leitet dessen Signale über einen Verstärker zur Antenne des Audi A3. So wird die Handystrahlung im Auto erheblich reduziert. Audi arbeitet bereits an einer Lösung um Handys kontaktlos zu laden.

Danke Audi für die Einladung und für die ersten Audi A3Einblicke.